FDA-Zulassung von Comirnaty. Erst den Beipackzettel lesen, dann Fragen stellen! Eine Fundgrube.

Martin, Dienstag, 24.08.2021, 07:16 (vor 56 Tagen)3679 Views

Olivia hat gefragt, ob nach der Zulassung von Comirnaty Pfizer/BionTech haftbar sind.

Abgesehen davon, dass die Haftung durch Verträge ausgehebelt werden kann, gilt die Haftung grundsätzlich innerhalb der im Beipackzettel benannten Risiken. Die benannten Risiken dienen nicht nur der Haftungsbegrenzung, sondern auch der Patienteninformation. Der Patient / Impfling muss üblicherweise die letzte Entscheidung haben. Eine Regelung, die seit Monaten von Regierungen in aller Welt unterlaufen wird. Hier der Beipackzettel:

https://www.fda.gov/media/151707/download

Hier kann jeder mal stöbern, beispielsweise hier:

"4 CONTRAINDICATIONS
Do not administer COMIRNATY to individuals with known history of a severe allergic reaction (e.g.,
anaphylaxis) to any component of the COMIRNATY [see Description (11)].

5 WARNINGS AND PRECAUTIONS
5.1 Management of Acute Allergic Reactions
Appropriate medical treatment used to manage immediate allergic reactions must be immediately available in the event an acute anaphylactic reaction occurs following administration of COMIRNATY.
5.2 Myocarditis and Pericarditis
Postmarketing data demonstrate increased risks of myocarditis and pericarditis, particularly within 7 days following the second dose. The observed risk is higher among males under 40 years of age than among females and older males. The observed risk is highest in males 12 through 17 years of age. Although some cases required intensive care support, available data from short-term follow-up suggest that most individuals have had resolution of symptoms with conservative management. Information is not yet available about potential longterm sequelae. The CDC has published considerations related to myocarditis and pericarditis after vaccination, including for vaccination of individuals with a history of myocarditis or pericarditis (https://www.cdc.gov/vaccines/covid-19/clinical-considerations/myocarditis.html).
5.3 Syncope
Syncope (fainting) may occur in association with administration of injectable vaccines, including
COMIRNATY. Procedures should be in place to avoid injury from fainting.
5.4 Altered Immunocompetence
Immunocompromised persons, including individuals receiving immunosuppressant therapy, may have a
diminished immune response to the COMIRNATY.
5.5 Limitation of Effectiveness
COMIRNATY may not protect all vaccine recipients."

Unter 13.1 : "COMIRNATY has not been evaluated for the potential to cause carcinogenicity, genotoxicity, or impairment of male fertility. In a developmental toxicity study in rats with COMIRNATY there were no vaccine-related effects on female fertility"


Usw.

Unter Indications and Usage steht, dass der Impfstoff zur Immunisierung und Vermeidung der Coronavirus-Krankheit (2019) ist. Haben wir aber noch SARS-CoV-2 von 2019? Es gibt keine differenzierte Aussage zu Mutationen. Ab welcher Mutation passen Impfstoff und Erkenntnisse zur Effektivität u.a. nicht mehr zusammen? Gibt es dazu offizielle Aussagen?

Unter Punkt 5.2 Myocarditis and Pericarditis versteckt die Aussage, dass es keine Information zu Langzeitfolgen gibt. Der Text lässt im Unklaren, ob das generell gilt, oder nur im Zusammenhang mit 'Myocarditis and Pericarditis'. Da aber der Satz für sich allein steht, gilt das generell. Dies zu klären wäre aber eine Rückfrage bei der FDA wert.

Unter 2.3 die Aussage, dass es keine Daten gibt zur Mischung von Impfstoffen verschiedener Hersteller. Hier wäre eine Rückfrage an Jens Spahn angebracht, dessen Behörden eine Mischung empfohlen hatten.

Insgesamt sind die Daten ausreichend, um eine Impfung strikt abzulehnen. Offensichtlich hat die FDA alle Daten in den Beipackzettel packen lassen, um sich selbst aus der Verantwortung zu stehlen. Ich habe mit der FDA schon mal zusammengearbeitet, aber so einen Schrott hätte sie in normalen Zeiten nie akzeptiert.

Ich empfehle, sich erst einmal an dieser offiziellen Information, mit der sich alle Beteiligten aus der Haftung schleichen wollen, abzuarbeiten.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.