bald mit "Grippeimpfstoff" gegen Corona ?

uluwatu, Bangkok, Samui, Uluwatu, Freitag, 04.06.2021, 16:05 (vor 16 Tagen)4302 Views

Ich schreibe "Grippeimpfstoff" des Prizipes wegen, weil es sich tatsächlich um eine IMPFUNG und keine "Gentherapie" handelt. Wer sich also unbedingt impfen lassen will und dem mRNA Zeugs nicht traut, täte gut darauf zu warten. Das weltweite Experiment mit den mRNA Impfstoffen scheint die beabsichtigte Zahl von Probanden erreicht zu haben.[[zwinker]]

https://www.oe24.at/coronavirus/austro-totimpfstoff-valneva-nimmt-4-000-probanden-fuer-...


Der österreichisch-französische Impfstoffhersteller Valneva hat in Großbritannien 4.000 Studienteilnehmer für die zulassungsrelevante Phase-III-Studie seines Covid-Impfstoffs aufgenommen.
VLA2001 ist derzeit der einzige inaktivierte, adjuvantierte Ganzvirusimpfstoffkandidat gegen Covid-19 aus Europa. Bei inaktivierten Impfstoffen wird der Körper mit unschädlich gemachten Viren konfrontiert.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.