Ich verliere jegliches Vertrauen zur Schul-Medizin gerade...

stocksorcerer, Montag, 05.04.2021, 16:44 (vor 12 Tagen) @ Zürichsee2131 Views

Uns ist ja allen nicht neu, dass die finanzielle Situation in den Krankenhäusern im allgemeinen nicht so besonders ist, durch das Freihalten von Betten und Verlegen von Operationen und Therapien im vergangenen Jahr noch verschärft wurde und deswegen in eine Katastrophe steuert.

Und wenn ich mir die Sätze anschaue, die für Patienten bereitgestellt werden, sofern es sich um "coronabedingte Fälle" handelt, dann bin ich schon schnell an einer Stelle angekommen, an der ich mich frage, ob die dreifache Tagespauschale für Beatmungsfälle (ich meine, ich habe das kürzlich so gelesen) vielleicht nicht unbedingt medizinisch, aber ökonomisch als notwendig erachtet wird...

Was ich jedenfalls unbedingt glaube ist, dass viele der Fälle da ggf. mit positivem PCR-Test liegen, vermutlich mit einem CT-Wert von 40 oder zur Sicherheit gleich darüber, obwohl sie ursprünglich nicht wegen Sars-Cov2 eingeliefert wurden.

Gruß
stocksorcerer

P.S.: ...dazu kommt, dass ich mittlerweile das Gefühl habe, vor den Geimpften mehr Angst zu haben als vor den anderen. ^^


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.