Alle Kinder sollten schnellstmöglich durchgeimpft werden

Ashitaka, Sonntag, 04.04.2021, 16:58 (vor 17 Tagen) @ solstitium2529 Views
bearbeitet von Ashitaka, Sonntag, 04.04.2021, 17:58

Hallo solstitium,

100% testpositiv, Krankenhäuser leer.
Ja wo ist sie, die Pandemie?

Sie wird mangels wirklicher Pandemie seit Dezember 2019 simuliert. Ich hatte vom ersten Tag des Angstpornos entgegen aller exponentiellen Fantastereien der psychsich verstrahlten Panama-Spektakel-Fraktion dieses Forums darauf hingewiesen.

Es starben in den letzten 490 Tagen im Schnitt lächerliche 139 Deutsche pro Tag an oder mit Corona im Alter von 70 Jahren und älter (89% aller täglich an oder mit Corona verstorbenen). Seit Februar bewegen sich die Todeszahlen dieser Altersklasse wieder auf dem 2019er Vor-Corona-Niveau.

Im Umkehrschluss beklagen wir seit Ausbruch also lediglich 17 an oder mit Corona verstorbene Deutsche pro Tag im Alter von unter 70 Jahren (11% aller täglich an oder mit Corona Verstorbenen).

Das entspricht bei 57,08 Millionen Menschen in der Altersklasse unter 70 Jahren einem äußerst bedrohlichen Prozentanteil von 0,000029 Prozent.

Und weil das natürlich niemandem Angst machen kann, muss die Realität als eine den Wahnsinn legitimierende Bedrohungslage simuliert werden! Das Recht auf körperliche Unversehrtheit fällt nach dem Verlust der bisherigen Freiheitsrechte als nächstes. Im Zweifel: Nix mehr Lebensmittel einkaufen oder Töchterlein/Söhnchen in die Kita/Schule, wenn nicht geimpft. Vielleicht kommt man auch noch auf die Idee, eine Sondereinsatztruppe zu schaffen, die die Nichtimpfwilligen, getrennt nach Altersklassen, in Quarantänelager fährt. Die sollte man schnellstmöglich einrichten.

All die Beschlüsse der kommenden Monate können aufgrund der herrschenden Simulationskräfte nicht als Straftatbestand gewertet werden. Im Gegenteil, sie sind zu unserem Schutz. Auch unsere Kinder sind im Sinne dieser Simulation nur dann gut behütet, wenn wir sie schnellstmöglich durchimpfen und ihnen damit aufgrund einer lediglich simulierten Gefährdung ihrer Gesundheit, im elterlichen Einvernehmen, körperlichen und psychischen Schaden zufügen. Durch zunehmendes Testen medizinisch nicht ausgebildeter Lehrer/innen / Erzieher/innen sollten wir ihnen nach Ostern zügig das Gefühl schenken, dass mit ihrer Gesundheit etwas nicht stimmt, dass sie krank sind und Heilwerdung auf sie wartet.

Letzteres Grauen sieht man in dieser Klarheit nur noch aus der Wüste der Realen.

Und da steht, wenn überhaupt, jeder für sich ganz alleingelassen.

Frohe Ostern,

Ashitaka

--
Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
die Welt im Innersten funktioniert.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.