Wie ist die Lage dort? (Polen)

WACO, Montag, 22.02.2021, 15:01 (vor 3 Tagen) @ solstitium294 Views

Hallo solstitium,

dazu habe ich meinem polnichen Mitarbeiter fürs WE den Auftrag erteilt,
mal bei seiner Familie anzurufen.

Also:

Zur Zeit läuft da ein 14 tägiger (bis zum 28.2.)"Test" bei dem Hotels
im Land öffnen dürfen, bei max. 50% Belegung. Skigebiete sind auf, der
Andrang hoch. "Man" geht aber davon aus, dass es sich bei der Geschichte
um eine Mohrrübe für den Voksesel handelt und ab März wieder alles zu ist,
wegen steigender Zahlen und so. Kneipen und Restaurants sind von diesem
Test ausgenommen, also zu.
Allerdings hat man vor Wochen angefangen am Gesetz vorbei zu öffnen.
So wurden Kneipen schlicht zu Schulungszentren umbenannt, in denen
man am Montag z.B. lernt, Wodka richtig zu trinken, oder Dienstags verschiedene
Biersorten zu unterscheiden. Auch kennt das ponische Arbeitsrecht kurzfristige
Arbeitsverträge für einmal anfallende Arbeiten (rasenmähen und sowas). So ist die
Zahl der Restauranttester sprunghaft gestiegen. Die Ordnungsbehörden versuchen
da natürlich gegen anzugehen, schaffen das aufgrund der Rechtslage aber nicht.
Die nicht vorhandene Personalstärke tut ihr übriges.
Man sieht, es geht schon was, wenn man will.

Was mich aber wirklich überrascht hat:
Impfungen laufen auch in Polen, auch wenn die Reihenfolge zu uns eine ander ist.
Zuerst kommen Ärzte dran, dann Militär und Polizei. Geimpft (das Zeugs von Biontech)
wird aber NUR ein Mal, wobei die Immunisierung gleich beim Setzen der Spritze einsetzt.
Es scheint da also verschiedene Beipackzettel zu geben. Kommuniziert wird aber auch,
dass eine jährliche Impfung, wie bei der Grippe, nötig sein wird.

Das auf die Schnelle.

Grüße
WACO


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.