Der Corona-Kult

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Montag, 22.02.2021, 11:37 (vor 3 Tagen) @ Falkenauge1217 Views

Das ganz zu Anfang zitierte Bild von Andreas Matner, der die allgegenwärtigen Desinfektionsmittel mit dem Weihwasser früherer Zeiten vergleicht, trifft hundertprozentig ins Schwarze! Corona zeigt, dass es durch Dauerpropaganda möglich ist, innerhalb kürzester Zeit eine neue Religion zu erschaffen, in der die Gläubigen willig und devot jedes Ritual mit Inbrunst zu zelebrieren, egal wie absurd ihnen die Handlungen vorher noch erschienen wären. Gunnar Kaiser nennt Corona einen neuen Kult.

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.