Britische Gesundheitsbehörde befürchtet viele Nebenwirkungen durch Corona-Impfstoffe

Vatapitta, Donnerstag, 19.11.2020, 16:44 (vor 12 Tagen) @ lotte786 Views

Moin moin,

Zitat: "...Unter dem unverdächtigen Titel “Lieferungen – 506291-2020” findet man die Ausschreibung auf Tenders Electronic Daily (einer Onlineplattform für Ausschreibungen der EU).

Diese Ausschreibung wurde ursprünglich am 19. Oktober 2020 online gestellt und liest sich im Original wie folgt:

“The MHRA urgently seeks an Artificial Intelligence (AI) software tool to process the expected high volume of Covid-19 vaccine Adverse Drug Reaction (ADRs) and ensure that no details from the ADRs’ reaction text are missed.“

Diese Ausschreibung zur Verarbeitung der Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe wurde von der britischen Medicines & Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) online gestellt...."

Quelle: AG NEWS

Mehr kann ich dazu nicht sagen.


Gruß Vatapitta

--
Chronisch sind die Schmerzen dann, wenn der Doktor sie nicht heilen kann. http://www.liebscher-bracht.com/


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.