Ende des Wellthandels bedeutet, dass mit jedem Land, dessen Gebiet tangiert wird, ein eigenenes Abkommen geschlossen werden muss (und vermutl. Extrazölle)

Mephistopheles, Datschiburg, Donnerstag, 30.07.2020, 11:46 (vor 15 Tagen) @ DT1111 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Donnerstag, 30.07.2020, 12:31

So wie im Mittelalter. In der jede Stadt, durch die die Ware durchmusste, extra Abgaben erhoben hat. Wo jede Furt nur nach Zahlung des Zolls überquert werden durfte.

https://www.augsburger-allgemeine.de/special/raetselhafte-orte/Lechbruecke-bei-Hochzoll...

Das wurde erst im 19. Jh. durch die Kanonenbootpolitik der royal Navy beeendet. Zeigte sich eine Stadt oder ein Land störrisch, tauchte alsbald ein Kanonenboot auf, um die jeweiligen Machthaber eines Besseren zu überzeugen.

https://www.youtube.com/watch?v=EzSAwMhehKg

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.