Die Lösung ist doch ganz einfach: (mT)

DT, Donnerstag, 30.07.2020, 10:21 (vor 15 Tagen) @ mh-ing1466 Views

- Amibesatzer raus aus D
- die ganzen freiwerdenden Flächen in Wohnungen und Industriegebiete umwandeln. Nennt sich Konversion und würde vor allem in BaWue und Bayern hervorragend klappen. Die Kasernen um Stuttgart herum dürften vom Bauland her Hunderte Millionen wert sein und der Platz wird dringend gebraucht. Es ist lächerlich, daß vom Kuhn und anderen gejammert wird über die Kaufkraft, wo wir das lt. Grundgesetz alles selber bezahlen dürfen. In Böblingen würde eine nagelneue Schule frei, mit Top Ausstattung und nagelneuer Sporthalle. So eine Schule gibt es nirgends in Deutschland für deutsche Schüler.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.boeblingen-us-army-weiht-high-school-stut...

Zitat:
1200 Schüler verteilen sich auf 23 000 Quadratmeter Nutzfläche. „Deutsche Schulen liegen bei dieser Schülerzahl weit unter 20 000 Quadratmetern“, erklärt der Architekt Gaus. Es gibt zwei Sporthallen, zwei Mensen und einen Theatersaal, der laut Aldinger ausgestattet ist „wie der einer mittleren Stadt“. Um die Außensportanlage dürften viele Vereine in der Umgebung die Schule beneiden: vier Tennisplätze, ein Fußball- und ein Basketballplatz sowie eine Top-Anlage für Leichtathleten. Neu und mit modernster Technik ausgestattet ist die Schule, aber das „Raumprogramm ist das gleiche wie in allen Schulen der Army in Europa“, sagt der Architekt Gaus. „Die Army legt Wert auf gute Schulen, um attraktiv für Mitarbeiter zu sein.“

65.5 Mio EUR hat die gekostet, und der deutsche Steuermichel hat das natürlich bezahlt.

Ich frage mich, wann Kuhn und Konsorten das letzte Mal 65 Mio in eine deutsche Schule investiert haben.

Dieses Geld, was wir den Besatzern als Vasallen-Reparationen abgedrückt haben, können wir selber DIREKT viel besser gebrauchen.

- so, und wegen der Bewaffnung: wir kaufen uns bei unseren Freunden in Israel, Rußland, Pakistan, China, Südafrika, Frankreich etc. ein paar Atombomben, packen die auf ein paar Raketen, und gut ist. Die Bundeswehr soll sowieso nicht ins Ausland, das steht so im Grundgesetz, basta.

Wenn uns keiner eine Atombombe verkauft, fragen wir mal im Iran oder Nordkorea nach hoch angereichertem Uran. Und wenn das auch nicht geht, na dann schmeißen wir halt Biblis wieder an (dort haben die Idioten nicht wie in Philippsburg ruck zuck die Kühltürme gesprengt) und erbrüten uns aus Uran eben Plutonium. Dann werden daraus ein paar Atombomben gebaut und gut ist.

Angeblich ist Deutschland doch "souverän", wo liegt also das Problem?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.