Hallo Zweistein: erste Dax-Pleite ever... (mT)

DT, Freitag, 26.06.2020, 02:15 (vor 16 Tagen) @ Zweistein761 Views

Naja, die Commerzbank war der erste Dax Pennystock, 2008, und hätte die Fxxxx nicht die Milliarden reingebuttert, wären die damals über den Main gegangen. Die Deutsche Bank ist meiner Analyse nach ebenfalls bereits pleite. Die CoL Drecksäcke unter der Ägide vom Joe, unter der Hybris vom Kopper, unter der Gier vom Jain&Co haben sie ausgeweidet.

Der Jörg Asmussen hat es möglich gemacht, die Deutschland AG (Querbeteiligungen im Dax) aufzuknacken und an die Besatzer zu verscherbeln. Niemand mehr als er persönlich wie auch die Fxxxx trägt Schuld für den Ausverkauf Deutschlands. Er war der Trojaner, den die Besatzer an der Schlüsselstelle im Finanzministerium platziert haben.

https://www.zeit.de/2005/37/Steuern

„Mitten in der Nacht klingelte das Telefon bei Jörg Asmussen. Der Anrufer aus New York, ein Angestellter der Investmentbank Goldman Sachs, wollte von dem Referenten des deutschen Finanzministers wissen, ob er die Mitteilungen aus Berlin richtig verstanden habe. Ob es stimme, dass deutsche Kapitalgesellschaften künftig keine Steuern mehr auf die Gewinne zahlen müssten, die sie beim Verkauf von Aktienpaketen oder ganzen Tochterunternehmen erzielen. Der Beamte bestätigte die Information.“


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.