Alles unklar

Michael Krause, Donnerstag, 25.06.2020, 14:16 (vor 10 Tagen) @ BerndBorchert1366 Views

Hatte es ja bereits unten geschrieben. Entscheidend dürft sein, ob hier "nur" der Umsatz aufgeblasen wurde und den Guthaben auf dem Treuhandkonto keine entsprechende Forderung von Händlern gegenüber stehen oder ob hier ein Ponzi Scheme vorliegt also die Guthaben "weg" sind, weil frühere Forderungen mit jüngeren eingehenden Mitteln bedient wurden.

Soweit Banken WC Darlehen gewährt haben, dürfte das Geld weitgehend verloren sein. Mal schauen, wer sich hier outet und seine Gewinnprognosen senkt. Existenzgefährdend dürften diese Ausfälle allerdings nicht sein (keine Klumpenrisiken).

Was mit der Wirecard Bank passiert, ist wohl noch unklar. Diese Bank war der Treuhänder und ist Tochter der WC AG.

Was mich allerdings mehr interessiert, ist die Höhe der Betriebshaftpflichtversicherung von E&Y.

--
Das einzige Recht des Sklaven ist das Recht auf Arbeit und das darf man ihm nicht nehmen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.