Bezahlung von Sklaven gibt es nur im Marxismus

Mephistopheles, Datschiburg, Sonntag, 08.03.2020, 19:01 (vor 848 Tagen) @ Linder664 Views

dort wo die Begriffe ihrer Bedeutung entkernt werden und in ihr Gegenteil verkehrt werden. Also da, wo Doppelsprech herrscht und Neusprech und der Große Bruer dich beobachtet.

Die Arbeit verrichten immer Menschen, teils unter Zuhilfenahme von Maschinen.

Arbeit hat keinen Wert, sie ist per se wertlos.

Geld selbst generiert keine Wertschöpfung, verrichtet keine Arbeit.

Geld bemisst Relationen, Arbeit s.o.

Deswegen sagte ich auch, man entlasse 100% der Menschen und schaue was passiert.

Emanzipation. Aus was willst du 100% der Menschen entlassen?

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung