Blick ins Dunkel

nereus, Donnerstag, 06.06.2024, 16:12 (vor 8 Tagen) @ D-Marker1938 Views

Hallo D-Marker!

Die Mossad-Frage kann ich Dir nicht beantworten.

Das Motiv wäre ja eher die Asyl-Debatte wieder anzustoßen, was dem konservativen Lager in die Hände spielen würde.
Da kämen auch andere Dienste in Verdacht, auch ein inländischer.
Aber das ist wilde Spekulation, die nicht weiterführt.

Auf jeden Fall wird die Gesellschaft weiter gespalten und damit ist schon einmal ein Ziel erreicht und dafür kämen wieder alle Dienste in Frage.

Es dürfte spannend werden, wie das Gerichtsverfahren ablaufen wird.
Aber da spekuliere ich auf "Hornberger Schießen". [[sauer]]

Nochmals zur Polizei.
Die Damenriege erscheint in der Tat etwas konfus und überfordert, aber der Polizei-Schütze hat meiner Ansicht nach unmittelbar und richtig gehandelt.
Er mußte beim Zielen ja auch darauf achten, seinen Kollegen nicht zu erwischen.

Außerdem pupst es sich auf einem Sessel immer etwas bequemer als unter konkreten Einsatzbedingungen. Der Attentäter agierte sehr schnell und heftig, so daß man sich darauf auch erst einmal einstellen muß.
Möglicherweise schauen wir auch zu viele Hollywood-Filme und verlieren dabei die Realität etwas aus den Augen.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung