Die Zeit, auf Marionetten zu schießen, ist grad abgelaufen

Brutus ⌂, Donnerstag, 30.05.2024, 21:38 (vor 23 Tagen) @ Steppke3185 Views
bearbeitet von Brutus, Donnerstag, 30.05.2024, 21:59

...ist die Kurzfassung der Rede von Putin.

Er erklärt also glasklar, dass die Ukros, allein schon in der Bedienung der Waffen gar nicht wissen, was sie tun - die wissen real gar nicht, wo sie hinschießen, man könnte faktisch auch Orang Utans ransetzen, weil alles von der NATO koordiniert und gesteuert wird.

Noch in Erinnerung, was die Taurustheoretiker bzgl Angriffsziel Krimbrücke, am Telefon zum mithören für die ganze Welt besprochen haben?

Target #1 Büchel

Wer sich gern mal aus nächster Nähe also so ne "taktische" Atomwaffendetonation anschauen möchte, hier hat der die größten Chancen.

Problem:
Er wird's keinem mehr erzählen können.

In Gangsterfilmen nehmen sich die Angegriffenen immer ne Geisel, dass auf sie nicht geschossen wird.

Dabei ist ausdrücklich kein kostenloses Kinderferienlager für russische Gäste in Büchel gemeint - weil das wird den Unterschied nicht ergeben.

Wenn man aber hochoffiziell deutscherseits CIA Funktionärskinder für ebendieses Ferienlager dorthin einlädt, dann will ich mal, in den 20.00 Uhr Nachrichten hören, warum für dieser freundlichen Einladung seitens der Amerikaner kein Gebrauch gemacht wird.

Auf der anderen Seite könnten und würden die mit dem Feuer Spielenden ihrerseits dort Kinderferienlager (nicht mit eigenen Kindern) installieren und die Kameras postieren, um das dort (als militärische Reaktion und Selbstverteidigung Russlands) Geschehene, dann der Welt zu präsentieren - um diese auf ihre Seite zu bringen (aka Brutkastenlüge Hoch 10) - der phöse Russe! Geht nicht? Hüstel!

So und jetzt schaun wir mal, wer sonst noch so 4D Schach spielt.

Syrien, Irak, Afghanistan, vielleicht sogar Libyen und Mali

Wer wollte immer dort hin?

Klar, wer, oder?

Wer hat sich dort nicht so, wie er wollte, durchsetzen können.
Auch klar.

Woran lags?
Nun an den wehrhaften Einheimischen, zuweilen gar mit Mopeds motorisiert!

...ich präzisiere, den stetig nachwachsenden wehrhaften Einheimischen.

Wodurch werden die Einheimischen immer mehr also führt das militärische Eingreifen zahlenmäßig zu keiner Verringerung?

Weil Männlein und Weiblein im Zielgebiet bei- respektive aufeinander hocken und am laufenden Band Soldaten "produzieren" dass es sie graust, die Angreifer.

(Grob: Die Masse der afghanischen Moped-Tailban, die die Amis rausgekickt haben, waren 2001, als die Amis einfielen, noch gar nicht geboren!

Wie schwächt man also diese Gegner?
Indem man Männlein und Weiblein trennt, die Männlein mit Geldgeschenken nach Germoney locken (90% der "Reisenden) - und die Weibchen zu Hause auf dem Trockenen sitzen lassen.

Eine bessere Methode, den Feind zu schwächen gibts gar nicht, ihn quasi an der eigenen Geburt hindern.

Und wie machen wir den Sack jetzt zu?

Man lässt die Männlein rund um Büchel (plux X km) ein kuscheliges Plätzchen finden.

Und dann provoziert man den Russe, bis er die "Drecksarbeit" erledigt!

Die starrsinnigen Krauts (mit einem Hess, der 40 Jahre lang im Spandauer Gefängnis keine Kapitulationsurkunde unterschreiben wollen) voll eine vorn Latz - check

Die Afghanen signifikant am Erhalt der Bevölkerungszahl hindern - check

Die Syrer - dto
Iraker - dto

Bisschen Eriträer (strategische Lage), Mailinesen (Uran), Libyer - dto.

Alles kann man den Russen in die Schuhe schieben - schon genial oder?
Und hernach sich sogar noch als Weltenretter - na ja hatten wir ja schon mal - gäähn auch nichts Neues!

Ach so, wie macht man für die Russen glaubhaft, dass die Regie tatsächlich via Büchel läuft?

Man lanciert ein Telefonat aus Singapore mit Taurusangriffsziel Krimbrücke und fädelt es so ein dass die Russen denken, sie haben es selbst geleakt.


Alles in trockenen Tüchern, begrenzter Nuke Einsatz und und und, es sei denn - in Büchel war gar nichts und die Russen wissen, dass sie wo ganz anders hinzielen müssen....


Einen atomaren Winter kann und wird nur eine Spezies überleben:
Kakerlaken!

Entfacht der Mensch das göttliche Feuer, knipst er sich selbst aus, egal auf welcher Seite.

Nur zu, ich verliere dabei keine weltbeherrschende Position und so viele Milliarden, dass sich sie nicht mehr zählen kann.

Da gibts Andere, die mehr, als nur ihr Leben zu verlieren haben.
Die schlafraubende sich geld- und einflusßmäßig stetig vergrößernde Aufbauarbeit von etlichen Generationen - peng - vorbei!

--
https://brutus1111.diary.ru
kommentieren: (Комментировать)

[image]
[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung