Also der hat wohl auch andere Erklärungen abgegeben, so wie diese hier

Brutus, Mittwoch, 07.02.2024, 15:10 (vor 26 Tagen) @ Hannes1042 Views
bearbeitet von Brutus, Mittwoch, 07.02.2024, 15:27

https://t.me/c/1363994366/1439266

(Was ist das Grundgesetz, und wer oder was ist die sich auf dieses Grundgesetz berufende "BRD" eigentlich?)

Also das ist die Sicht von Schnitzler, und sein damit "geschultes" DDR Publikum da liegt der (und die) aber sowas von daneben...!


Jetzt stolpere ich bzgl. 2+4.

Wenn nach Schnitzlers Erklärung, die BRD völkerrechtlich nie existiert hat, kann oder konnte eine tatsächlich existierende DDR schwerlich in eine nicht existierende BRD aufgehen - vielmehr und in der Tat eher umgekehrt und das Alles schon gar nicht auf Grundlage eines "sogenannten" Grundgesetzes, nach Schnitzlers Erklärung auf dem Petersberg von Ausländern (Briten, Franzosen und Amerikaner) an die nicht parlamentarischen Vertreter diktiert).

Nein also der Schnitzler, da hat er aber sauber überzogen!
Weil sonst hätte der ja seinen Arbeitsplatz behalten und die Aktuelle Kamera hätte auch überlebt und nicht die Tagesschau!

Glaubt dem Schnitzler Nichts!
Der lügt!
Ehemals nur hälftig, jetzt gesamtdeutsch.

Na ja, Merkel (Ostbiographie) Scholz (bei Krenz als Jusovertreter eingeladen am Tisch https://www.youtube.com/playlist?list=PLNPRP919pitMDo_4ucti_E80J5qwDCeb_) (und Steinmeier, in seiner linken Jugend auch von der DDR bezahlt) [image], https://ibb.co/p3dDcPy sind nur purer Zufall, das hat gar nichts zu sagen!

...oder etwa doch?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung