Olivia: "Batterie 48 V 13 A" - Möge der Herr Dich endlich erleuchten!

paranoia, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Mittwoch, 07.02.2024, 01:08 (vor 26 Tagen) @ Olivia2350 Views
bearbeitet von paranoia, Mittwoch, 07.02.2024, 01:17

Werte Olivia,

meine Bemühungen und die mehrerer anderer Foristen waren bisher leider fruchtlos.

Sobald Du Geschichten über Akkus erzählst, solltest Du zumindest erwähnen wieviel Energie sie speichern können! Die Angabe der Spannung und eines Stroms sagt darüber nichts aus.

Deine "13 A" (elektrischer Strom) sagen nichts über die Energiemenge aus. Bei einem bleibasierten Autoakku könnte das ein Kälteprüfstrom sein, bei Lithium-basierten Akkus ein maximaler Ladestrom oder auch ein maximaler Entladestrom.

Die Einheit für Energie ist das Joule.
Eine Energie von einem Joule wird umgesetzt, wenn die Leistung von 1 Watt eine Sekunde lange abgegeben wird:

1 Joule = 1 Watt * 1 Sekunde

Im Bereich der elektrischen Energie ist das Joule weniger verbreitet, aber jeder, der seine Stromrechnung studiert, findet dort die von ihm bezogene Energiemenge in kWh (Kilowattstunden aufgeführt).

Die Energie von Fahrradakkus wird wohl eher in Wh (Wattstunden angegeben).

Die wesentlichsten Parameter eines Akkus sind die Nennspannung und die Menge an elektrischer Energie.
Oftmals wird an Stelle der elektrischen Energie die Ladungsmenge angegeben.

Diese wird in Ah (Ampere * Stunden) angegeben, bei kleinen Akkus auch gerne in mAh (Milli-Amperestunden), der Akku eines Elektroautos in kWh (Kilowattstunden) - z.B. 60 kWh beim Tesla Y-Modell mit LiFePO4-Akkus.

Mit Hilfe der Ladungsmenge und der Spannung kann man wiederum die elektrische Energie berechnen. Meine kleine Selbstbauherrenhandtasche (ein Kunststoffkoffer) hat eine Nennspannung von 12,8 Volt und trägt eine Ladung von 10 Amperestunden. Daraus ergibt sich:

Energie = 12,8 V * 10 Ah = 128 Wh.

Jetzt noch einmal ein bisschen Physik in Prosa gesprochen:

Der elektrische Strom, Einheit A wie Ampere, ist definiert als

1 Ampere = 1 Coulomb pro Sekunde

oder andersherum ausgedrückt:

1 Coulomb = 1 Ampere * 1 Sekunde

Das Coulomb ist nichts anderes als eine Teilchenzahl.

[...Dementsprechend sind näherungsweise 6.241509074e18 Elementarladungen ein Coulomb...]
Hier sieht man übrigens schön, wenn Wikipedia-Artikel automatisiert aus dem Amerikanischen mit seinem Dezimalpunkt übersetzt werden!
Die lange Zahl sind etwa 6,24 * 10^18 Elementarladungen, also etwa 6,24 deutsche Trillionen Elementarladungen.

Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Coulomb

Die "Elementarladungen" sind die Elektronen in einem Leiter!

Energie = 12,8 V * 10 Ah = 128 Wh.

Die 12,8 Volt sind eine Art elektrische Kraft,
die 10 Ah sind eine Teilchenzahl.

Also kann man laienhaft schreiben:

Energie = elektrische Kraft * Anzahl Teilchen


Ich hoffe, dass der obige Text Dir und anderen weiterhilft!

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung