Ich hab im thread korrigiert zu: Für Immo-Investoren und Privatkäufer bedeutet die Bauzins-Steigerung von 1% auf 4% grob gerechnet eine *Verdopplung* der monatlichen Kreditrückzahlungsrate

BerndBorchert, Dienstag, 12.09.2023, 21:09 (vor 260 Tagen) @ BerndBorchert1404 Views
bearbeitet von BerndBorchert, Dienstag, 12.09.2023, 21:49

Ausgehend von 2% Tilgung (und/oder Rücklage für Renovierungen) lautet die Grundschule-Rechnung für die jährliche Rückzahlungsrate
- vor 2 Jahren: 1% + 2% = 3%
- jetzt: 4% + 2% = 6%

Eine Verdopplung.

Für viele Privatkäufer und fast alle Mietimmobilien-Investoren - egal wie groß - bedeutet das, dass sie nicht mehr kaufen oder bauen werden.

Es bleiben nur noch die Investoren wie @Dieter, die das Geld haben, d.h. sich nichts leihen zu brauchen und mit der Immobilie hoffen, der Inflation zu entgehen.

Bernd Borchert


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung