Deutschland hat seine afghanischen Verbündeten feige im Stich gelassen und ist abgezogen wie ein Dieb, bei Nacht und Nebel

Joe68, Dienstag, 24.01.2023, 09:30 (vor 7 Tagen) @ tomflitzebogen1679 Views

Genau so wird es den Ukrainern gehen, sobald es für die USA zu teuer wird, werden sie die Lust an den Ukrainern verlieren.
Und die Gutmenschen hier werden sich der nächsten moralischen Sau im Dorf widmen.

Ohne die westlichen Waffenlieferungen (Frieden schaffen mit immer mehr Waffen, der neue Slogan der deutschen Gutmenschen) wäre der Krieg nach ein paar Wochen zu Ende gewesen. Aber so, wir haben massive Wohlstandsverluste, die Ukrainer ein zerstörtes Land und 100.000de Tote, und werden in einem, wie auch immer gearteten Friedensschluß, ihre Maximalforderung nicht durchsetzen können.

Der Krieg hätte verhindert werden können, wenn z.b. Deutschland im Dezember 2021 gesagt hätte das ein NATO Beitritt der UA , aus europäischer Sicht, dem Frieden und der Sicherheit nicht dienlich ist.

Aber, was willst von einem besetzten und nicht souveränen Land auch verlangen, Deutschland darf ja auch kein Gas aus Russland importieren, ohne das z.B. die Polen mitreden bzw mitverdienen dürfen. Aber die Ukraine sollte zur NATO gehören, ohne die Bedenken der Russen zu berücksichtigen. Merke die doppelten Maßstäbe?

Nach dem Krieg wird den Ukrainern NICHTS mehr gehören, da alles für Waffen verpfändet wurde, die Gewinner sind die westlichen Konzerne, aber von Abschöpfung der Kriegsgewinne wollen weder SPD noch GRÜNE was hören, im Gegenteil, sie nehmen die Verarmung in Deutschland bewusst in Kauf, um ihren transatlantischen Herren zu gefallen.

Die Russen werden für die Kriegsschäden aufkommen, sobald die USA ihre moralische Schuld in Vietnam, Irak, ... auch anerkennen (ist zwar teil seit 50 Jahren offen, aber egal, Deutschland zahlt ja auch für seine Vergangenheit vor nahezu 80 Jahren ..)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung