Das war schon immer so

Manuel H., Donnerstag, 19.01.2023, 15:55 (vor 11 Tagen) @ Olivia2110 Views

Personen, die nicht mehr selber entscheiden können, keine Patientenverfügung gemacht haben, da entscheidet immer der Arzt zum Besten der Patienten. Das betrifft auch notwendige Fixierungen wegen Weglauftendenzen und die Gabe von Psychopharmaka zur Sedierung.

Warum sollte das bei vorgeschriebenen oder empfohlenen Impfungen, die vor lebensbedrohlichen Erregern schützen, anders sein?

Bei den Altersheim-Impfungen wurde die Bundeswehr zur Unterstützung gebeten. Deren resolutes Auftreten in Uniform zeigte von alleine Wirkung bei Greisen, die daraufhin dann auf jeglichen Widerstand verzichteten.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung