Ich verstehe die Frage nicht

helmut-1, Siebenbürgen, Dienstag, 20.09.2022, 23:18 (vor 6 Tagen) @ Rheingold877 Views
bearbeitet von helmut-1, Dienstag, 20.09.2022, 23:31

Hier im Gelben wurde unzählige Male auf die Problematik des Impfens hingewiesen. Viele haben das ignoriert und sich trotzdem impfen lassen. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.

Also, lasst doch die Impflinge zufrieden, sie sollen sich die 4.,5.und 6. Booster reinblasen, mir ist das egal.

Mir ist vor mehr als einer Woche der Daumen eingequetscht worden. Mehrere Rissquetschwunden, bis zum Knochen. Auch der Knochen hatte einen Haarriss.Die wollten mir einen Gips verpassen, habe ich abgelehnt. Stört mich beim Autofahen und am PC. Eine Drahtstabilisierung im Verband tuts genauso. Bevor sie zum Nähen begonnen haben, gleich mal eine Tetanus und eine Antibiotika. Habe ich abgelehnt, weil ich sowas nicht will und auch nicht brauche. Die Spritze zur lokalen Anästhesie hat mir gereicht.Eine Stunde hatte die Tussie an mir rumgenäht.Immer wieder musste sie mit Spray nachanästhesieren, weil bei mir sowas nicht lange vorhält.

Jetzt war das was Akutes. Ein Unfall. Das war keine Theorie, die man dem blöden Volk einhämmmert. Und trotzdem habe ich selbst entschieden, was man mir reinspritzt und was nicht, denn ich bin erwachsen.

Ich nehme auch kein Heroin, weil ich weiß, dass es mir schadet. Nun soll man sich damit auseinandersetzen, was den Leuten helfen könnte, die sich freiwillig, mit der Unterschrift auf Anspruchsverzicht bei Nebenwirkungen, haben spritzen lassen? Ich mit Sicherheit nicht, hier im Gelben. Wenn der Verstand vorher nicht da war, dann kommt er nachher auch nicht mehr.

Ach so, hab ich noch vergessen:
Am Freitag werden die Fäden gezogen, dazu das letzte Mal Verbandswechsel, und dann gehts wieder normal weiter. In der Zwischenzeit habe ich auch gearbeitet, - aber mit Vorsicht, damit nichts auf den Daumen und seinen Verband kommt. So geht das, wenn man kein Hypochonder, sondern ein gesunder Mensch ist.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung