Teilen wir uns die Arbeit?

D-Marker, Sonntag, 18.09.2022, 09:57 (vor 18 Tagen) @ Ikonoklast2292 Views
bearbeitet von D-Marker, Sonntag, 18.09.2022, 10:02

"Hier sprechen sie es laut aus: Die Omicron-Wellen sind eine vom Menschen verursachte Katastrophe."

"Wichtig ist, dass das am Tag 98 nach der zweiten Impfung entnommene Serum in den untersuchten Serumverdünnungen überhaupt keine neutralisierende Aktivität aufwies, aber eine deutliche ADE-Aktivität behielt"

Du schilderst es wissenschaftlich, ich schreibe was über „Impfung für Dummis“

Und wieder kommen wir zu den gleichen Ergebnissen.

Zitat Konz (vor fast 40 Jahren):

http://docplayer.org/21569957-Franz-konz-der-grosse-gesundheits-konz.html


„Australien verzichtete auf die Pockenimpfung, nachdem zu viele Kinder durch die Impfung getötet wurden. In den 10 Jahren, in denen Japan die Impfung zur Pflicht machte, waren es 29.979 Japaner, die durch Pocken -obwohl sie geimpft waren - umkamen.
Ein australischer Forscher macht sogar die Schluckimpfung gegen Kinderlähmung für den starken Anstieg der Leukämie verantwortlich! 0768ff
Bei der Mumps-Impfung erhöht sich besonders das Risiko, später tatsächlich an Mumps zu erkranken! 0777
Zudem bist Du nie sicher, ob Kinder beim Impfen nur als Versuchskaninchen dienen. 0784
Du gehst ins Ausland und läßt dich vorher impfen? Gegen die üblichen Malariamittel sind die Malariaerreger inzwischen resistent - diese nutzen also schon mal nichts! Daß die Impfung gegen die Cholera einen Schutz darstellen soll - an das Märchen glauben die erfahrenen Tropenärzte inzwischen selbst nicht mehr. Gegen Cholera und Typhus helfen nur sauberes Wasser und Quarantäne der kranken Personen.
Sehr zu denken geben sollten Dir auch die Berichte verschiedener Forscher, welche Multiple-Sklerose-Fälle auf Impfungen gegen Polio, Pocken, Typhus, Tetanus, Tollwut und Tuberkulose zurückführen. 9804
Ja, warum meinst Du wohl, daß die Ärzte ihre Kinder nicht impfen lassen? 0710 Die wissen, daß man danach binnen 24 Stunden bis sechs Monaten gelähmt zurückbleiben oder später krebskrank werden, daß sich in vier Jahren Blindheit oder ein Gehirnschaden, Herzkrankheiten in zehn und Tuberkulose in zwanzig Jahren danach entwickeln kann."

Du siehst also, die gleichen Nebenwirkungen bei den heutigen Impfungen.

"Merke: Masern, Mumps, Keuchhusten usw. heilen wieder aus - ein Impfschaden aber nie! 0700+
»Und was geschah mit dem Salk-Kinderlähmungs-Mittel, das eingespritzt wurde?«
Das ist in den USA längst vom Markt genommen. Die einzigen Fälle von Polio sind inzwischen nur die, welche durch die Impfung selbst verursacht worden sind. 0760, 0800ff
Sagte ich Dir nicht, daß die »Heilmittel« vor ein paar hundert Jahren harmloser waren, wie etwa Mäusekot, Urin von tragenden Kühen oder Eulenfett?“

Es ist aber noch viel schlimmer.
In Kombination mit anderen „Medikamenten“ (Giften) ist es technisch kaum noch möglich, die wahren Ursachen von Krankheiten zu finden.

Zitat zur Allgemeingültigkeit:

"Überdies: Der Patient hatte es stets mit Medizinern zu tun, die glaubten, daß sie allein die richtige Behandlungsform beherrschten und daß die beste Medizin erst vor kurzem und just zu ihrer Zeit erforscht und gefunden worden wäre.
Und jeder von ihnen gab sich stets überzeugt, die nicht heilbaren Krankheiten der jeweiligen Zeit bald endgültig kurieren zu können - bliebe man nur lange genug in seiner Behandlung. Die natürlich von Mal zu Mal sofort liquidiert wurde.
Genau diesen Eindruck vermittelt man dem Kranken auch heute: Ausgerechnet in der heutigen Zeit würden in Kürze alle Krankheitsprobleme gelöst. Damit so der Glaube an den Arzt nur nie ins Wanken geraten kann und der Kranke vor allem davon abgehalten wird, sich besseren Heilweisen zuzuwenden.
1670 entdeckte der Linsenschleifer van Leeuwenhoek 0554 erstmals Protozoen in einem Tropfen Wasser, später im Speichel die ersten Mikroorganismen in seinem Okular.
Die Medizin-Chronisten jubeln in ihren Selbstbelobigungsschwarten: Er stieß damit die Tür zum Mikrokosmos auf, so trompeteten sie. Ich sehe das völlig anders. Und Du wirst das später vielleicht auch so erkennen:
Leeuwenhoek stieß die Tür zum Reichtum für Forscher und Mediziner auf.“


LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung