Die Karawane zieht weiter, dä Sultan hät Doosch: "Russland bereit sei, mit der Türkei gemeinsam die Produktion von Drohnen des Typs „Bayraktar“ zu organisieren"

Reffke, Mittwoch, 27.07.2022, 13:17 (vor 14 Tagen)2894 Views

Hallo alleseits,

Der Sultan revanchiert sich wohl für das Russische S400-System, das die Türkei von den Russen erhalten hat:
27.07.2022

Tuerkei Russland

07:50 Der türkische Präsident Erdogan hat darüber informiert, dass Russland bereit sei, mit der Türkei gemeinsam die Produktion von Drohnen des Typs „Bayraktar“ zu organisieren. Man habe mit Präsident Putin darüber gesprochen und dieser habe sein Interesse erklärt. Die Informationen wurden vom TV-Sender „Haber 7“ verbreitet. Weiterhin haben die Vereinigten Arabischen Emirate der Türkei Vorschläge für die Errichtung einer Produktionsstätte für diese Drohnen auf ihrem Gebiet unterbreitet. Seit Herbst 2021 ist der Hauptabnehmer dieser Drohnen die Ukraine.
https://bachheimer.com/geopolitik-konflikte-und-krieg

Die vielgelobte Wunderwaffe HIMARS scheint mit konventionellen Sprengköpfen nur Löcher in Brücken zu erzielen... immerhin! [[zwinker]]
https://t.me/BifFidU/17579

Aber die Russen konnten die HIMARS wohl (noch...) nicht (vollständig...) abfangen,
seltsamer "Technologiewettkampf"! Pantsir ahoi! [[zigarre]]

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung