Ja und Nein

helmut-1, Siebenbürgen, Sonntag, 09.01.2022, 21:06 (vor 14 Tagen) @ Mephistopheles1646 Views

Meiner Meinung nach kann man das nicht so einfach beantworten.

Während die Nazis speziell die Juden vertreiben wollten, planen die Demokraten, die Würde aller Menschen zu zerstören.

Das stimmt, eindeutig. Nun könnte man damit argumentieren, dass man damals nur einen bestimmten Teil der Bevölkerung im Focus hatte. Im Umkehrschluss wären dann die anderen fein heraus.

Das mit der Würde aller Menschen, die zerstört werden soll, das ist richtig. Trotzdem bin ich da nicht so ganz Deiner Meinung, was den Vergleich zum 3. Reich angeht.

Ich behaupte:

Heute nimmt man einen kleine Teil der Rebellen heraus (die Impfgegner) und bekämpft sie. Die anderen (Geimpften) sind aber nicht im Paradies, - im Gegenteil. Wie Du auch richtig sagst, - es wird auch ihre Würde zerstört. Dazu werden sie an der Nase herumgeführt, mit immer neuen Versprechen, -noch eine Impfung, dann wieder eine, - nur so ist man ein braver Bürger.

Was war damals? Ja, es ging auch um einen kleinen Teil der Bevölkerung, gegen die Juden, die man bekämpft hat. Was war mit dem andern Teil der Bevölkerung? Wurden die durch die Staatspropaganda und durch die Ideologie nicht genauso an der Nase herumgeführt wie jetzt die Geimpften?

Wie war das damals mit dem Landvogt Gessler, seinem Hut und Wilhelm Tell? Was passierte damals, wenn der Gauleiter an jemanden vorbeiging und der riss nicht seinen rechten Arm hoch?

Nein, die Nichtjuden, ums mal so zu nennen, lebten nicht im Garten Eden, sie wurden genauso ins Verderben getrieben, wie man heute die Impfwilligen mit den vielen Impfungen, die deren Immunsystem nachhaltig zerstören, ins Verderben treibt.

Wir können über dieses Thema eine Nacht lang pro und contra diskutieren, und wir werden zu keiner eindeutigen Synthese kommen. Es ist nicht wie eine Blaupause zu vergleichen, die Zeit damals und heute, aber irgendwie doch. Meiner Meinung nach.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.