Richter verdien(t)en mit

Manuel H., Montag, 22.11.2021, 05:07 (vor 10 Tagen) @ Mephistopheles552 Views

völlig richtig, das ist der legale Weg für einen Richter. Durch Aktienkauf Miteigentümer der Gefängnisse zu werden, zu denen man als Richter hinverurteilt und dann durch das Verhängen möglichst langjähriger Haftstrafen das Einkommen und Vermögen der eigenen Familie optimieren. (Tochter muß ja trotz hoher Schulgebühren durch die Uni)

Es gab einige Strafanzeigen. Da hatten Richter eine Kick-back Vereinbarung mit den privaten Gefängnisbetreibern getroffen und erhielten Prämien. Je langjähriger die Haftstrafe ausfiel, desto höher die Prämie für den Richter. Wenn ich mich richtig erinnere, war auch Vizepräsidentin Harris von einem solchen Verfahren betroffen, als sie noch Richterin war. Das Verfahren gegen sie wurde aber eingestellt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.