Muss ich doch auch meinen Senf dazu geben

helmut-1, Siebenbürgen, Sonntag, 10.10.2021, 18:33 (vor 9 Tagen) @ solstitium2173 Views
bearbeitet von helmut-1, Sonntag, 10.10.2021, 18:38

In erster Linie einen Kommentar eines Arztes:

Professor Dr. Thomas Sarnes, Chirurg, 40 Jahre klinische Tätigkeit, davon 22 Jahre als Chefarzt, Oberhavel Kliniken, Oranienburg (GER) , Zusatzausbildung in Infektiologie und Tropenmedizin spricht Klartext:

„Ich möchte hier nicht im Detail über die letzten 15 Monate urteilen. In meinen Augen werden wir in Bezug auf Corona belogen und im tiefsten Inneren wissen das mindestens alle Ärzte. Als die Klärung des Sterbegrundes nicht zugelassen wurde, damit war für mich klar, hier stimmt was nicht.

Eines möchte ich hier als Arzt, Vater und als leidenschaftlicher Opa sagen:

Lasst die Finger weg von den Kindern!

Sie haben noch ihr ganzes Leben vor sich. Wie absurd ist es eigentlich, einem gesunden Menschen eine Substanz zu spritzen, so dass der Körper sich dann seinen eigenen Feind produziert, den er dann bekämpfen soll. Das ist eine kranke Idee.

Wie wollen Sie als Chefarzt vor Ihre jungen Kollegen treten, ohne sich dafür zu schämen, dass Sie hier den Mund gehalten haben? Seht zu, dass nicht Ihr auf der Anklagebank sitzt. Seht zu, dass Ihr die Ankläger seid!“

Nun gehen wir mal zu etwas aktuellem, zu facebook. Klar erwarte ich da keine Intelligenzausbrüche, aber ich habe da ausnahmsweise einen seriösen Kommentar bekommen.

Anlass war die Meldung im rum. facebook:

https://ziare.com/stiri/eveniment/sfaturile-unui-medic-israel-autoritatile-romane-accen...

Kann man alles ganz leicht mit deeple übersetzen.

Das Foto in fb war bereits provokativ für mich:

https://www.facebook.com/Ziare.com/posts/10159668422473817

Daraufhin habe ich mich gemüßigt gefühlt, da einiges dazuzuschreiben:

Bereits übersetzt:

Selten habe ich so einen gerafften Unsinn gelesen. Könnte es daran liegen, dass der Mann in Rumänien studiert hat?

Und weil er immer wieder von einer Pandemie spricht, die es (inzwischen nachweislich) nie gegeben hat, verspricht er für den dritten Impfstoff Dinge, die im ersten und zweiten Impfstoff versprochen wurden.

Ich weiß genau, was als Nächstes kommt. Es wird eine vierte Impfung angekündigt, weil dieses Virus "völlig unerwartet" in eine völlig andere Richtung mutiert ist.

Im Übrigen habe ich ganz andere Informationen über Israel, über das, was diese Impfung gebracht hat - nämlich gar nichts.

Hat derzeit bereits 135 likes

Daraufhin bekam ich folgenden Kommentar zu lesen:

Sehr geehrter Herr.

Was bedeutet "Pandemie" in Ihrem Sinne? Aus medizinischer Sicht braucht man nur eine übertragbare Krankheit, die die Grenzen eines Landes überschreitet. Das ist die medizinische Definition. Die juristische Definition interessiert mich ebenso wenig wie die durchschnittlich 300 Todesfälle pro Tag.

Wenn die Anti-Impf-Idiotie anhält, wird sie auch nicht im Jahr 2255 enden. Verstehen Sie doch einmal, dass eine Virusinfektion erst dann aufhört, wenn das Virus keine Wirte mehr findet, die es infizieren kann. Dies kann entweder durch eine Impfung oder durch das Durchlaufen der Krankheit erreicht werden. Es gibt KEINE andere Möglichkeit.

Und wenn von 14.000 Fällen etwa 50-60 auf die Intensivstation kommen, von denen 30-40 sterben, dann muss man sich überlegen, wie viele von insgesamt etwa 11 Millionen Menschen, die nicht geimpft sind, auf der Intensivstation behandelt werden müssen, ohne dass weitere etwa 3 Millionen an der Krankheit erkranken. Wir haben also immer noch gut 8 Millionen möglicherweise Infizierte.

Das bedeutet etwa 400 Tausend Kranke in ATI - selbst die USA können das nicht bewältigen - und zwischen 100-150 Tausend Tote. Ein bisschen teuer für diese "Freiheit", finden Sie nicht auch?


(Anmerkung: ATI = in RO Intensivstation)

Da mir dieser Poster in einer korrekten Form geschrieben hat, habe ich ihm ebenso, und dazu noch ausführlich, geantwortet:

Sehr geehrter Herr,
Ich danke Ihnen für Ihren Kommentar. Da Sie sich einer zivilisierten Wortwahl bedienen, werde ich mich bemühen, Ihnen umfassend zu antworten.

Ich möchte zunächst zwei Dinge anmerken:

Im Generellen respektiere ich die Meinung anderer, auch wenn sie nicht meine ist. Wenn wir uns anders verhalten, sind wir auf dem besten Weg zur Diktatur.

Ich gehe davon aus, dass dies Ihre persönliche Meinung ist und dass Sie nicht einer der von der Regierung bezahlten Schreiber sind.

https://www.facebook.com/oana.lovin.1806/videos/217633953232024

(Anm.: Das ist der Bericht einer rum. Investigativ-Reporterin, die aufgedeckt hat, dass in der letzten Woche des alten Jahres die wichtigsten MSM in RO von der Regierung zu einem Kolloquium eingeladen wurden, wo ihnen eine beträchtliche Summe - es ist die Rede von der 2. Zahlung von nochmals 50 Mio € - also insgesamt 100 Mio Euro - für den Fall zugesagt wurde, dass sie positiv über Impfungen etc. kolportieren)

Eine Sache sollte klar sein: Wenn diese Behauptungen in dem Video nicht wahr wären, dann hätte diese Reporterin bereits eine Million-Klage am Hals oder säße im Gefängnis. Aber da der Vorwurf der aktiven Korruption der Regierung nicht widerlegt wurde, ist dies für mich eine Bestätigung der Wahrheit.

Zum Thema "Pandemie" oder nicht:

Sie müssen akzeptieren, dass ich die wenigsten Informationen in Rumänisch habe, die Leute werden hier für dumm verkauft. Jede Information aus einer anderen Sprache kann - wenn Sie es wünschen - mit Hilfe von Sprachmaschinen (google translate, deeple, etc.) in Ihre Muttersprache übersetzt werden.

https://www.uniklinik-duesseldorf.de/patienten-besucher/klinikeninstitutezentren/instit...

Hier wurde erstmals wissenschaftlich nachgewiesen, dass es in Deutschland noch nie eine Pandemie gegeben hat:

https://www.youtube.com/watch?v=A_OA4LD3Mks

Ein anderer Informatiker überprüfte mit demselben Modell die österreichischen Zahlen und kam zu demselben Ergebnis:

https://www.youtube.com/watch?v=pIyMb7whfLo

Wenn jemand dies in Rumänien tun würde, würde in Rumänien etwas Ähnliches herauskommen.

Überwiegend geht es um die Fälschung der Zahlen zur Übersterblichkeit und zur Anzahl der Intensivbetten.

Hier ist ein aktueller Bericht aus Rumänien über Intensivpflege-Betten:

https://www.libertatea.ro/stiri/23-de-paturi-de-la-terapia-intensiva-a-spitalului-foior...

(Anmerkung: Hier hat jemand in einem Krankenhaus die leeren Plätze der Intensivbetten gefilmt und in fb gestellt)

Um es klar zu sagen: Die Zahlen, wie auch immer sie lauten, sind manipuliert worden.

Verfälschte Fotos, z. B. aus Italien, als Särge aus Bergamo gezeigt wurden. In Wirklichkeit waren es die Toten des Schiffbruchs.

Es gibt bereits Fotos aus dem letzten Jahr von schnell errichteten Intensivstationen in Rumänien, die nie benutzt wurden, sie sind leer, die Flächen sind verunkrautet.

https://ibb.co/TY019MN

Was Israel betrifft, so liegen völlig andere Informationen vor:

https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.zdf.de%2Fnachrichten%2Fpanorama%2Fcoro...

https://www.zerohedge.com/covid-19/ends-debate-israeli-study-shows-natural-immunity-13x...

Und eine persönliche Erfahrung einer rumänischen Frau in Israel:

https://www.facebook.com/watch/?ref=saved&v=386835763013666

(Anmerkung: Hier geht es über die Erfahrung einer Touristin aus RO, die in Israel trotz zweifacher Impfung, grünem Pass, etc. sofort nach der Ankunft am Flughafen in eine Quarantäne geschickt wurde, 5 Tage lang, ca. 100 $ pro Nacht, und dann darf sie mit einem negativen Test - kostenpflichtig ca. 50 $ - sich zu einer Boosterimpfung anmelden, ansonsten darf sie sich nicht in Israel frei bewegen.)

Sie haben eine Meinung über die Wirkung von Impfungen, ich habe eine gegenteilige:

https://www.facebook.com/helmut.novak.7/posts/4625625317499393

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, auch meinen nachfolgenden Kommentar zu lesen, werden Sie verstehen, was ich meine.

Gestern hatte ich eine Begegnung mit einem guten Bekannten, der seit langer Zeit zweimal geimpft wurde. Er war sehr erkältet, hatte 39° Fieber, Knochen- und Muskelschmerzen usw.
Ich hatte nie Angst, mit solchen Menschen in Kontakt zu kommen. Der Mann tut mir leid, denn ich weiß genau, dass sein eigenes Immunsystem durch die Impfung gestört ist.

Allerdings habe ich in der Nacht gemerkt, dass ich offensichtlich etwas davon abbekommen habe, - es waren ähnliche Symptome. Vielleicht war oder bin ich auch positiv, wenn ich getestet worden wäre.

Aber ich teste mich nicht, benutze keine Masken usw. Ich habe sofort Gegenmaßnahmen ergriffen und weiß genau, was in einem solchen Fall zu tun ist. Die meisten warten ja ab, wie sich das entwickelt. Das ist genau der Fehler, den die meisten infizierten Menschen machen, sie verhalten sich dadurch völlig falsch. Man muss sofort das Richtige tun, damit kann der Infekt erst gar nicht zum Ausbruch kommen.

Gut, dass heute Sonntag ist, ich fahre nicht zu irgendwelchen Baustellen, ich lasse es heute ruhig verlaufen und ich weiß genau, dass das Problem bis heute Abend behoben sein wird. Ich sehe absolut keinen Grund, mich im Alter von 70 Jahren impfen zu lassen, zumal ich völlig gesund bin. Ich habe ein gesundes Immunsystem, das mir und meiner Familie viel mehr hilft als jede Impfung.

Schließlich stellt sich die berühmte Frage: Cui bono? Wer profitiert von der Tatsache, dass wir alle auf die Schippe genommen werden?

Die Antwort gibt das Video und die 185 Seiten der Studie, in der die weltweiten Geldströme der beteiligten Personen aufgelistet und transparent gemacht werden. Es geht nicht um Millionen, sondern um Milliarden.

https://www.youtube.com/watch?v=iA--zyoA6Mc

Es endet mit der Erkenntnis, dass wir wie Marionetten von etwa 30-35 weltweit operierenden Personen manipuliert werden, die nur an Milliardengeschäften interessiert sind.

Aber für Sie ist das alles sicher eine Verschwörung.

Bleiben Sie gesund!Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag!

Natürlich habe ich darauf keine Antwort bekomme, vielleicht kommt ja noch eine. Aber ich habe mir die Mühe gemacht, diese Zahlen der Geimpften und der Neuinfektionen an rumänischen Beispielen gegenüber zu stellen.

Das geht aus meinem anschließenden Kommentar hervor:

Ich habe einen Blick auf die offiziellen Zahlen geworfen, die hoffentlich korrekt sind. Bei dieser Gelegenheit fand ich eine Bestätigung für meinen letzten Absatz im vorangegangenen Kommentar.

Man kann das im ganzen Land beobachten und vergleichen, es gibt auch andere Beispiele, aber im Großen und Ganzen stimmt es genau so, wie ich es vermutet habe:

Wo der Impfschutz am geringsten ist, ist auch die Zahl der Neunfektionen am niedrigsten.

Zur Veranschaulichung ein Beispiel:
https://www.hotnews.ro/stiri-sanatate-25089338-topul-judetelor-functie-rata-vaccinare-l...
Nehmen Sie Dumbraveni im Bezirk Suceava mit einer aktuellen Infektionsrate von 0,76 %:

https://www.graphs.ro/incidenta_romania.php?judet_id=SV

Und nun vergleichen Sie dies mit der Impfquote von Dumbraveni von 3,96 %:

https://www.stirisuceava.net/2021/06/autoritatile-au-anuntat-cate-persoane-s.html?fbcli...

Meine Frage: Ist Ihnen etwas aufgefallen?

Das Gegenstück dazu:
Die Stadt Sibiu (Hermannstadt) im Landkreis Sibiu mit einer aktuellen Impfrate von 35,15 % hat eine Inzidenzrate von 8,42 %.

Rein rechnerisch betrachtet: 10 x soviel geimpft und dann hat man 10 x soviele Neuinfektionen.


Und nun komme ich zur Gretchenfrage, weswegen ich diesen langen Kommentar abgedruckt habe.

Wie verhält sich das in Deutschland? Hat jemand mal die Impfraten mit den aktuellen Infektionsraten verglichen?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.