Diffamierung wieder eintraeglicher als harte Arbeit

CalBaer, Freitag, 08.10.2021, 19:10 (vor 11 Tagen) @ DT660 Views

Kennt man ja noch aus der DDR, die Stasi-Anscheisser haben Geld kassiert, da konnte ein Facharbeiter im Schichtbetrieb oder Ingenieur nur mit dem Kopf schuetteln. Bei der Nazi-Empoerungsindustrie scheint es in letzter Zeit nicht sehr gut zu laufen, man braucht dringend neue Auftraege und Spenden. Jetzt baut man diese Kleinbauern, die sich irgendwo in der abgelegenen Pampa selbst ernaehren, als Schreckgespenst auf. Von dem Gehalt, was so ein Rechtsextremismus-Forscher vom Staat kassiert, koennten gleich mehrere Anastasia-Familien locker leben.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.