Wahlfälschung ist ein weißer Schimmel.

Linder, Montag, 07.06.2021, 12:15 (vor 7 Tagen) @ Kaltmeister1141 Views

"Wenn Wahlen etwas ändern könnten, dann wären sie verboten!"

Wahlen an sich sind sinnbefreit, darüber (ersnsthaft!) zu reden mindestens ein Akt der Verzweiflung, eher noch das Zeugnis geistiger Umnachtung.

Natürlich wird Wahlfälschung begangen, der Umstand ist unstrittig, denn wo eine nachvollziehbare Kontrolle fehlt, sprich geheime Wahl, bei der im Nachgang Niemand die eigens abgegebene Stimme auf Richtigkeit überprüfen kann, ist dem Beschiss Tür und Tor geöffnet.
Wahlfälschung ist ein Symptom, die (geheime) Wahl die Ursache.
Diskussionen darüber dienen lediglich der Ablenkung, sie sind eine Kriegslist.

--
◇◇◇ Impfung macht frei! ◇◇◇


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.