Du zeichnest lediglich eine Momentaufnahme des allgemeinen Duktus

Linder, Dienstag, 15.09.2020, 14:41 (vor 8 Tagen) @ Rain932 Views

Die Masse wird per Angst und Panik geleitet, diese wird jedoch nicht ewig anhalten. Es mag noch eine Zeit lang dauern, aber auf ewig kann man sie nicht hinter die Fichte führen. Hinsichtlich Corona lügen die Verantwortlichen wie gedruckt, so dass es selbst vielen Ärzten und Wissenschaftlern zu bunt wird und sie sich öffentlich äußern. Der Widerstand ist vorhanden, wenngleich gering, aber er ist vernehmbar und wird größer. Mit dem restlichen Beschiss verhält es sich kaum anders, die Gegenstimmen sind stets präsent, sofern man nur danach sucht.
Mit den Religionen ist es das gleiche. Schau doch nur in die Kirchen und wer dort noch drin sitzt. Die Mehrzahl Alte, die es nicht anders von früher kennen. Die Jungen glauben in Masse längst nicht mehr an die Storys vom Pferd, die ihnen die Pfaffen erzählen wollen. Religion als sozialer Kit ist mega-out, genauso wird es auch unserem (ach so demokratischen) Sozialstaat einmal ergehen. Wie sollen Großkonzerne diese (Glaubens)Lücke füllen, wenn sie durch die Kundschaft selbst finanziert werden muss? Ihr Produkt (Totalüberwachung/Freiheitsentzug) ist viel zu schlecht. Die Masse erkennt es heute noch nicht, das mag schon sein, ihr sind die Konsequenzen noch nicht bewusst, aber das ist kein Zustand in alle Ewigkeit, insbesondere in der heutigen, schnelllebigen Zeit nicht.

--
Niemand hat die Absicht eine Maske zu tragen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.