Ich gebe zu bedenken

Rotti, Pampa, Freitag, 11.09.2020, 16:36 (vor 11 Tagen) @ -Quantenfeldtheorie-1785 Views

Servus Quantenfeldtheorie!
Soweit ich im Video gesehen habe, wurde der Messwert so quasi als Mittelwert beim Ein-und Ausatmen genommen.
Wenn ich das richtig beurteile, dann sind die Messwerte eine "Mischkalkulation" , also beim Einatmen strömt frische sauerstoffreiche Luft am Fühler vorbei, beim Ausatmen verbrauchte, CO2 reiche Luft.
Wenn ich jetzt keinen Denkfehler begehe müsste dieser Wert schon ziemlich genau sein für die Gesamte Atemluft.
Natürlich geht die verbrauchte Luft durch die Maske in die Umgebung.
Um eine Milchmädchenrechnung zu machen.............. Werte von CO2 halbieren, dann könnte es hinkommen?

Meine Gedanken dazu, oder hab ich einen Knick in der Logik?

M.f.G.
Rotti

--
Ich esse und trinke, also bin ich.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.