Das ist alles politisch so gewollt

Sylvia, Mittwoch, 01.07.2020, 11:27 (vor 5 Tagen) @ Dieter1692 Views

Während Oma Erna und ihr Enkel Torben die Hosen voll haben weil sie einen Strafzettel wegen Falschparken bekommen hat die (sog!) "Party- und Eventszene" (aka eine Horde Migranten) keinerlei Respekt mehr vor der Polizei. Warum auch? Es hat ja eh nichts Konsequenzen.

Schlimmer noch: In Berlin gibt es neuerdings dieses Landes-Antidiskriminierungsgesetz, d.h. ein Polizist muss nachweisen einen Migranten nicht aus rassistischen Motiven diskriminiert oder schlecht behandelt zu haben. Kompletter Irrsinn!

Die Folge wird sein: Polizisten werden in Zukunft noch mehr wegschauen. Zumindest bei all den Mohammeds und Abdullahs. Die Ernas und Torbens werden weiterhin brav ihre Strafzettel bezahlen müssen.

Das eigentliche Problem wird werden: Testosterongesteuerte Migrantenhorden werden erkennen welche Macht sie haben. Und wie wenig wir (Kartoffeln / "der Rechtsstaat") ihnen entgegensetzen kann. Wenn, z.B. bedingt durch die Corona-Krise, die Transfergelder nicht mehr ganz so locker fließen (schlicht weil es immer weniger Beitragsszahler und immer mehr Beitragsempfänger gibt), dann wird dieses Pack nicht mehr ruhig gestellt werden können. Sie werden sich nehmen was sie nicht freiwillig bekommen. Konsequenz: Verteilungskämpfe, Bürgerkrieg.

--
"Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral." (John Osborne)
"Der Gutmensch ist die logische Rückentwicklung des Menschen: Moral ohne Intelligenz." (unbekannt)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.