Ein Rohr bis zum Mond

Oblomow, Leipzig, Samstag, 23.05.2020, 20:23 (vor 13 Tagen) @ Weiner269 Views

Dann könnte man Mondgestein runterkullern, bzw. Menschen raufkullern lassen. Ich muss aber zugeben, dass mir die beiden Männer ungemein Eindruck gemacht haben, besonders eben das Wippen verbunden mit dem Wort Kontrolle. Ich frage mich einfach, ob das son Männerdings ist, son Spiel eben mit CAD, Computers, Rohren und zum Schluss knallts, so wie beim Atomkraftwerk bei Loriot.

Miltitärische Forschung also. Das sollte man diesen Fuzzis mal erzählen. Die glauben alle, dass sie voll wichtige philanthropische Arbeit erledigen. Das sagt dann jede Mutti von Oberpffikusphysiker, wenn sie ihre Kinners in den Greifswalder Waldkindergarten (mit veganen Esssensangebot) bringt: "Papa rettet die Welt!" Alles also für die Katz, weil man immer mehr rinnstecken muss als rauskommt. Das ist ja wie Debitismus. Gleichstellungsbeauftragte, das gefällt mir. Ich werde die mal anmailen und fragen, wieviel Frauen in dem Team sind.

Andererseits, irgendwas muss man ja auch mit seiner Zeit anfangen und dann macht man eben mal schnell nen bisschen Plasma. Andere klettern im Elbsandsteingebirge und fallen ab und zu runter. Wieder andere ... usw. etc. pp

Herzlich
Oblomow

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.