2019-nCor: fehlende Testkapazitäten

valuereiter, Dienstag, 11.02.2020, 18:55 (vor 113 Tagen)1734 Views

Quelle:
https://www.spiegel.de/reise/coronavirus-auf-der-diamond-princess-ist-es-noetig-jeden-z...

Tag acht der Quarantäne auf der "Diamond Princess" in Japan - und noch immer ist unklar, wie viele Passagiere sich tatsächlich angesteckt haben. ...

... Alle Menschen an Bord auf das Coronavirus zu testen, gestalte sich aber schwierig, da es im Land nur eine begrenzte Zahl an Testgeräten gebe. Eine solche Untersuchung würde so viele der Geräte binden, dass Japan im Falle eines Ausbruchs andernorts im Lande nicht in der Lage wäre, schnell zu reagieren, gab Yoshiaki Katsuda von der Kansai University laut Kyodo zu bedenken.


Wenn die Japaner nicht genug Kapazitäten (an Geräten/was immer für die Diagnose gebraucht wird) haben, um die 3.711 Insassen der Corona Princess (binnen 2 Wochen) zu untersuchen:

Wie sollen dann - egal in welchem Land - bei einem "richtigen" Ausbruch mehrere oder zig-tausende an Kontaktpersonen von Hunderten an offensichtlich Erkrankten auf das Virus getestet werden???


PS:
dass die Chinesen dann auch nicht mehr als rund 3.000 neue "confirmed cases" pro Tag melden KÖNNEN erscheint in dem Kontext auch verständlich ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.