Ansteckungsversuche mit Spanischer Grippe

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Dienstag, 02.07.2024, 14:05 (vor 13 Tagen) @ Rainer2011 Views

Ich habe mal irgendwo über diese Ansteckungsversuche mit der Spanischen Grippe gelesen. Die Versuchspersonen stammten wohl zum größten Teil aus Haftanstalten, wobei man den Probanden eine Freilassung bzw. Verringerung ihrer Haftstrafe in Aussicht stellte, wenn sie sich freiwillig bereit erklärten, an diesen Versuchen teilzunehmen. Außerdem mussten sie ungeimpft sein.

Die Teilnehmer wurden nicht nur von Infizierten bzw. Erkrankten direkt aus nächster Nähe angehustet, sondern man sammelte deren Sekrete und strich diese körperfrisch den Probanden direkt auf die Schleimhäute von Nase und Rachen.

Angeblich gelang nicht in einem einzigen Fall eine Infektion.

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung