Nein, die Sorte kenne ich leider nicht. Bin auch auf ca. 600 m Höhe, habe vergangenes Jahr trotzdem Wein angepflanzt und er hat es überlebt.

Olivia, Freitag, 07.06.2024, 09:01 (vor 16 Tagen) @ Andudu664 Views

Ein qualifiziertes Gartencenter erzählte mir, dass das nicht geht (ist im Topf). Bei Dehner bekam ich dann die Auskunft, dass es geht und die Pflanzen nicht erfrieren. Ich habe sie im Winter auf eine Palette gestellt und gut "eingepackt". Die Blätter schmecken gut. :-) Habe sie gebraten. Jetzt will ich schaun, wie das Einlegen geht. Letztes Jahr hatte sie eine gutschmeckende Rebe. Dieses Jahr kam der Frost als Blüte war. - Die Heidelbeere habe ich nach 2 Tagen in den Wintergarten geholt. Alles andere war mir zu schwer. Sie hat auch Früchte, obwohl ich erst so spät geschaltet habe. Hätte ich sie gleich reingeholt, ginge es ihr besser. Die Früchte haben im vergangenen Jahr auch gut geschmeckt. Eine sibierische Blaubeere hielt ich jahrelang für tot. Als ich sie wegwerfen wollte, bekam sie plötzlich Triebe und Blätter. Ich bin immer wieder erstaunt.

Danke für die Info zu den Feigen-Sorten. Ich will mir auch noch weitere Feigen kaufen.
Ich wundere mich, dass meine ausgerechnet im Winter - gänzlich ohne Blätter - angefangen hat, Früchte zu entwickeln.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung