Breitseite gegen Dich und mich! Das ist Krankheit-X-Prophylaktisch gedacht!

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Dienstag, 06.02.2024, 20:05 (vor 27 Tagen) @ Doomsday754 Views
bearbeitet von Hannes, Dienstag, 06.02.2024, 20:18

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/urteil-neun-monate-haft-akif-pirincci-bonn-vo...

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 64-Jährige auf seiner Internetseite gegen Teile der Bevölkerung zum Hass aufgestachelt und die Würde anderer Menschen angegriffen hat.

Mit dem Urteil ging der Richter deutlich über das geforderte Strafmaß der Staatsanwaltschaft hinaus.


Die Ärztin erhielt eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und zwei Monaten.
Außerdem muss sie 1.000 Euro an das Kinder- und Jugendhospiz Sternenlichter in Göttingen zahlen.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Falsche-Maske...

Zu der Ärztin, Zitat, Dein Link zum NDR:

"gestand Javid-Kistel, den Holocaust verharmlost zu haben, als sie bei einer Kundgebung in Herzberg vor zwei Jahren über die Corona-Politik und Impfstoffe gesagt hatte: "Es ist ein Jahrhundertverbrechen. Es ist schlimmer als der Holocaust, was hier abläuft. Es werden mehr Leute sterben als beim Holocaust." Nun heißt es, sie habe nicht die Absicht gehabt, die "nationalsozialistischen Gräueltaten" zu verharmlosen. Vielmehr habe sie vor einer solchen Entwicklung warnen wollen, ließ die Ärztin über ihren Verteidiger erklären. Ihre Äußerungen bei der Kundgebung in Herzberg zum Holocaust fand der Richter "besonders bedenklich", er sprach von einer eindeutigen Verharmlosung."

Ja, klar, angeblich sind 6 Millionen Juden in Auschwitz vergast worden und das wäre ein unvergleichliches Verbrechen in der Menscheitsgeschichte, alles Andere zu behaupten ist in unserer BRD strafbar.

Zweitens: Sie hat bei einer Kundgebung in Herzberg vor zwei Jahren über die Corona-Politik und Impfstoffe gesagt: "Es ist ein Jahrhundertverbrechen. Es ist schlimmer als der Holocaust, was hier abläuft. Es werden mehr Leute sterben als beim Holocaust.""

Wegen dieses "Verbrechens" (und anderen, ähnlichen) wurde sie verurteilt?!

Woher weiß der Richter denn, wieviel "Leute sterben werden", wegen der Gentherapien, selbstverständlich gerechnet bis ans Ende aller Zeiten, was denn sonst?! Und wie will der Kerl das vorhersehen, jetzt schon, um das als angebliche Falschaussage und als verwerflich zu verurteilen?

Also, ich kenne die Rechtsprechung hier so, dass ich dem Richter eine Quittung vorlegen muss, sonst sieht der Richter keinen Schaden, und ich gehe leer aus, so kenne ich das.

Und ich darf so lange mich öffentlich als möglicherweise erster Unsterblicher der Menschheitsgeschichte benennen, jede Klage zwecklos, bis dem Richter mein amtlicher Totenschein vorliegt.

So kenne ich deutsche Gerichte in Zivilsachen, bei Bauschäden, ärztlichen Kunstfehlern und ähnlichen Tätigkeitsfeldern. Angeklagte/Verklagte sind kaum zu fassen, Sachbeschädiger und so. Nur in Sachen Holocaust et c. geht es bei der Justiz immer sehr zügig ...

Ich will sagen, die Quittung kommt noch, die kennt noch Niemand. Erste Schätzungen liegen bei ""17,0 ± 0,5 Millionen COVID-19-Impftodesfälle weltweit"?
Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Sonntag, 24.09.2023, 00:26 @ Ikonoklast 2120 Views
"

17,0 ± 0,5 Millionen > 6 Millionen.

Um was ging es dem Richter wirklich?

Um Wahrheitsfindung jedenfalls nicht.

Gute Nacht

H.


PS: Hallo staatliche Organe! Meine Verbindung zum DNS-Server ist wieder mal kaputtgemacht. Der vom Computer gewünschte DNS-Server ist falsch oder nicht vorhanden. Passiert mir öfter, wenn ich hier online schreibe.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung