!Die jetzt verhängte Haftstrafe konnte nicht zur Bewährung ausgesetzt werden," (Link)

n0by ⌂, Sonneberg, Montag, 05.02.2024, 22:55 (vor 18 Tagen) @ Hannes524 Views

...

Zumindest ist das Urteil unverhältnismäßig hart für mein Rechtsempfinden. Da "noch nicht rechtskräftig", gehe ich davon aus, dass er nicht in den Kahn muss. Aber ein reicher Mann ist er ja auch nicht.

Brutales Vorgehen, da er offenbar was bewirkt hat.

Lehrbeispiel dafür, dass Wahlen verboten wären, wenn sie was ändern würden.

Gute Nacht

H.

[image]

DLF-Link

--
http://nobydick.de
n0by at n0by.de
skype: n0by2call


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung