Haben Amis die IL abgeschossen?

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Freitag, 02.02.2024, 22:31 (vor 21 Tagen)3586 Views
bearbeitet von Hannes, Freitag, 02.02.2024, 22:36

Guten Abend,

wir können von Glück reden, dass, wie von mir erhofft, der Putin das Auffliegen einer deutschen Panzerbesatzung im Kampfeinsatz gegen die Russen nicht an die große Glocke gehängt hat. Eigenzitat: ""PPS: Zum Glück ist die Besatzung tot. Das gibt uns die Chance, mit Lügen an dem Kriegseintritt doch noch vorbeizuschrammen. Wenn der Russe mitlügt! Eine schwatzende "Zunge" ließe den Russen keine Wahl. Das ist die brutale Wahrheit.""" und hier zu dem Vorkommnis (Bundeswehr im Kampfeinsatz gegen Russen) die Infos: https://dasgelbeforum.net/index.php?id=643582

Und wir wissen auch, dass Franzosen in Massen ebenso vom Russen erwischt wurden, der Putin bei diesen Vorfällen bis jetzt immer ruhig blieb. Wohlgemerkt: Reguläre Kampfeinheiten der NATO sind im Krieg gegen Russland erwischt worden, vielfach.

Gestern las ich beim Russen, dass die offiziell davon ausgehen, dass Amis die ukrainischen Kriegsgefangenen und russische Truppenangehörige umgebracht haben, mit Vorsatz, aus dem Hinterhalt.

Ich weiß von der Langwierigkeit der Ausbildung des Waffenleit-Personals (Patriot) und dass deshalb niemals Ukrainer an den Geräten sitzen würden, weiß ich schon lange (und der Russe selbstverständlich auch).

Der Sinn ist mir noch nicht ganz klar, warum die das gemacht haben, den heimtückischen Abschuss meine ich. Aber ich kann mir da durchaus was denken … Irgendwas mit Provokation?

Ich bringe hier mal Schnipsel aus der russ. Presse, maschinell übersetzt, gekürzt und leicht korrigiert, mit Link zu der jeweiligen Quelle.

Gestern dies:

Die MIM-104A ist eine Boden-Luft-Lenkrakete, die im amerikanischen Luftverteidigungssystem Patriot eingesetzt wird. Es ist sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in NATO-Ländern im Einsatz. Entwickelt für die Zerstörung von Flugzeugen für verschiedene Zwecke, einschließlich Transportflugzeugen. Es trifft Ziele in großen Höhen, in einer Entfernung von etwa 80 km“, sagte Aitech Bizhev, ehemaliger stellvertretender Oberbefehlshaber der russischen Luftwaffe für das integrierte Luftverteidigungssystem der GUS-Staaten und Reservegeneralleutnant.
„Auf die Il-76 wurden zwei Raketen abgefeuert, da nach den Regeln für den Einsatz von Luftverteidigungssystemen genau diese Munitionsmenge zur Zerstörung besonders wichtiger Ziele eingesetzt werden muss. Ein einziger Schuss ist nur möglich, wenn die Besatzung davon überzeugt ist, dass sie das Objekt ohne einen zweiten Schlag zuverlässig zerstören kann“, bemerkt der Gesprächspartner.
Es wird angegeben, dass zwei Raketen mit Aufschriften und Markierungen in englischer Sprache auf das Flugzeug abgefeuert wurden. Der Start erfolgte durch das ukrainische Militär aus der Gegend. Dorf Liptsy, Region Charkow. „In Auswaschungen von Gegenständen wurden Spuren von Hexogen mit Verunreinigungen von bis zu 10 % Oktogen gefunden, was typisch für im Ausland hergestellte Sprengstoffe ist“, berichtet der Untersuchungsausschuss.
Die Einsatzkräfte stellten fest , dass die Besatzung des Flugabwehrraketensystems (SAM) Patriot, das die Il-76 angriff, höchstwahrscheinlich nicht nur aus Ukrainern, sondern auch aus Amerikanern bestand. Es wird darauf hingewiesen, dass westliche Spezialisten, darunter auch US-Bürger, das System bedienen und an Leitstationen stationiert sind.
Das Vorgehen von US-Präsident Joe Biden habe die Amerikaner zu Komplizen der blutigen Tragödie mit dem Angriff der ukrainischen Streitkräfte auf das Flugzeug Il-76 gemacht , betonte die offizielle Sprecherin des Außenministeriums, Maria Sacharowa. Sie wies darauf hin, dass US-Bürger wissen sollten, wohin ihr Geld fließt.

Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums befanden sich insgesamt 74 Menschen an Bord. Davon waren 65 gefangene Militärangehörige der ukrainischen Streitkräfte, die zum Austausch in die Region transportiert wurden. Darüber hinaus befanden sich sechs Besatzungsmitglieder und drei Begleitpersonen an Bord, wie die Abteilung mitteilte.
„Der Pilot konnte die brennende Il-76 von den Häusern des Dorfes Jablonowo wegbringen , das Flugzeug stürzte auf ein Feld“, berichtete das Verteidigungsministerium."

1. Februar 2024, 18:03 Uhr • Nachrichten des Tages
Сетевое издание «ВЗГЛЯД.РУ»
Учредитель – ООО Деловая газета «ВЗГЛЯД»
Главный редактор – К.В. Кондрашин
Адрес редакции:
101000, город Москва, Потаповский переулок, дом 5, строение 2

https://vz-ru.translate.goog/news/2024/2/1/1251400.html?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&a...

Heute das:

"Der Angriff auf das russische Flugzeug Il-76 mit ukrainischen Gefangenen an Bord wurde von den ukrainischen Streitkräften im Voraus vorbereitet; das Flugabwehrraketensystem (SAM) Patriot operierte aus einem Hinterhalt, berichteten Strafverfolgungsbehörden.
Eine TASS- Quelle erklärte, dass die Luftverteidigung das Konzept eines Hinterhalts habe, bei dem sich eine Anlage im Voraus in ein Positionsgebiet bewege. In dieser Situation war dies seinen Angaben zufolge der Fall, und das Luftverteidigungssystem stand mit ausgeschaltetem Radar da, ohne sich zu verraten.
Die ukrainische Seite kannte der Quelle zufolge die Daten der Flugroute, da sie mit Kiew vereinbart worden seien.
„Dann erhielt die Besatzung den Befehl, es zu zerstören, und sie griffen es an“, sagte ein Vertreter der Sicherheitskräfte und fügte hinzu, dass der Einsatz [Anm: Feuerbereit machen] des Patriot-Systems viel Zeit in Anspruch nehme.
Am Vortag wurde berichtet, dass die Besatzung des Flugabwehrraketensystems (SAM) Patriot, das die Il-76 angriff, höchstwahrscheinlich nicht nur aus Ukrainern, sondern auch aus Amerikanern bestand . Darüber hinaus haben diesen Daten zufolge in der Regel westliche Spezialisten die Kontrolle, Ukrainer dürfen nur als Fahrer fungieren.
"

2. Februar 2024, 12:27 Uhr • Nachrichten des Tages Сетевое издание «ВЗГЛЯД.РУ»
Учредитель – ООО Деловая газета «ВЗГЛЯД»

https://vz-ru.translate.goog/news/2024/2/2/1251535.html?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&a...

Mein Kommentar: Der Westen eskaliert, die Russen halten sich zurück. Ein gefährliches Spiel.

Gute Nacht

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung