Zu den von der Berliner Zeitung zitierten Umfragen...

XERXES, Montag, 29.01.2024, 09:59 (vor 30 Tagen) @ PPQ905 Views

Zunächst, die von INSA (BAMS). Die Umfrage wurde abgeschlossen am 26.01. (Freitag) und im Vergleich zum Vorzeitraum beträgt der "Verlust" der Afd 1%-Punkt. Normale Schwankungsbreite....

Absurd ist das Zitieren Der Umfrage in Thüringen (ebenfalle INSA)...Diese wurde bereits am 15.01.(!) abgeschlossen. Hier muss man die INSA-Umfrage vom November heranziehen.
In der Tat hat dort die AfD 3%-Punkte verloren (absolut minus 9 Prozent). Die SPD aber auch minus 3%-Punkte (33%), Die FDP minus 1%-Punkt (25%) und die Linke minus 5%-Punkte (ebenfalls 25%). Nun kommt aber BSW (Wagenknecht), die lt. Umfrage von Null auf 17% kommt ins Spiel. Selbst im Vergleich zu Forsa vom 4% auf 17%.

Die Berliner Zeitung macht sich mit dem Artikel lächerlich. Stellvertretend für die gesamten MSM.

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung