Tut mir leid, ...

Weiner, Dienstag, 21.11.2023, 11:41 (vor 92 Tagen) @ FOX-NEWS1268 Views

Als Erklärung reichen Finanzinteressen und Gruppendynamiken voll aus ...

... dass ich Dir widersprechen muss. Doch machst Du ja ohnehin "Einräumungen" in Bezug auf "Gruppen" - also gibt es sie offensichtlich. Organisationen wie das WEF sind allerdings nur instrumental (ist die Managerebene). Ich rede dagegen von den wahren EIGENTÜMERN und von den primären Verwaltern des Eigentums (soweit die Eigentümer nicht selbst bestimmen). Im Unterschied zur kommunistischen Partei in China (wo jeder weiß, wer in der Partei ist, und wem das 'Volks'eigentum gehört), hat die Elite im Westen klugerweise den Weg der Anonymität gewählt. Das hat sie von ihren Vorgängern, dem ADEL, gelernt: weil der sich ständig gebrüstet hat, konnte er relativ leicht identifiziert und abgesägt werden.

Es gibt "SIE" sehr wohl, und nützlich wäre, ausgewählte 10 von ihnen (in der obersten Riege) zu verhaften und generell die oben erwähnte Eigentumsanonymität aufzuheben. Dann würden alle anderen dieselbe Angst bekommen, die sie ihren Schafen immer einjagen. Verhaftungsgründe liegen vor. Bei Corona hat man, wie auch jetzt bei Gaza, gewisse Grenzen überschritten (und damit die Anonymität aufgegeben, möglicherweise weil man sich zu sicher fühlte?). Es braucht aber Zeit, diese Dinge fundiert aufzuarbeiten und darzustellen und zu organisieren (d.h. 'Anklage zu erheben'). Kann sein, dass SIE es deswegen (d.h. aus Furcht vor der 'Aufarbeitung' im Angesicht einer sich neu formierenden Weltöffentlichkeit) mit dem Krieg auch etwas eiliger haben.

Aber was weiß schon, in seinem Wahn, und freundlich grüßend, der Weiner!?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung