Winterkälte voraus?

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Samstag, 21.01.2023, 16:23 (vor 18 Tagen) @ KiS1522 Views
bearbeitet von Hannes, Samstag, 21.01.2023, 16:29

sagt ein Wetterkanal
https://youtube.com/watch?v=eVNJ2cUyO7Y (ab Min. 02:24)

Dann dürfte sich der Vorteil der paar warmen Tage im Dezember bald aufgelöst haben und die von der Bundesnetzagentur für beendet erklärte Gasnotlage wieder aktiv werden --> https://dasgelbeforum.net/index.php?id=628215

irgendwo um Minute 3‘30“ sagt er was von „Wahrscheinlichkeiten“. Das überzeugt mich, denn es entspricht „meiner Denke“ als alter weißer Elektrotechnik-Mann (wie „Blitzschutz, Maschinenrichtlinie, Gefahrenabwehr …“ eine Risiko-Kalkulation). Und überzeugt mich, wachsam zu bleiben und vorbereitet.

Wie gesagt, ich vertraue bei der Wettervorhersage mehr auf die Technik und Wissenschaft, als auf „Naturzeichen“, weiß aber auch, dass sie Grenzen hat (Wiss-Tech.). Es bleibt immer ein Restrisiko, das zu managen ist.

„Grenzwertüberschreitung tut man nicht“ - das ist allgemein bekannt, siehe z. B. Tempolimit beim Auto, Nichtbeachtung, und man fliegt aus der Kurve. Ergebnisse der Rechenmodelle werden vom Programmierer u. a. m. bestimmt, so wie diese unsäglichen „Klimaerwärmungskatastrophenberechnungen“ auch. Traut dem also nicht, schon gar nicht blind!

Er spricht also im Video von Wettermodellen, die chaotische Vorgänge (was Wetter ja ist, was denn sonst?!) nicht berechnen können, mit deren begrenzter Rechenpower. Auch Geld ist nicht unendlich da, denn nichts ist unendlich m. E.

Das meine ich Ernst. Es wird zu viel Schachsinn verbreitet, wenn ein jüdischer Dissident das sagt, muss es stimmen?
[[wut]]

Sei's drum.

Zur Wettervorhersage: Würde ich wie @Helmut et alii hier nur auf „die Natur“ als Anzeiger vertrauen, dann:

[image]

… wäre der Winter für mich vorbei. Foto von mir aus Magdeburg, dieser Tage.

Kampfpiloten sollen sekundenlang in die Zukunft schauen können, es gibt da glaubwürdige Berichte.

Aber Schneeglöckchen haben keine Fähigkeit zu „Schauungen“, denn sie können ja nicht mal "mit dem Herzen sehen" (Unsinn Numero 2 in meiner Auflistung hier). Sie managen ihre falsche Wettervorhersage andes, und kommen so damit klar.

Im Übrigen – auch wenn ich mich wiederhole – unser Problem ist nicht dieser Winter, sondern die nächsten Jahre!

Und hätte die Kabale die Fähigkeit, das Wetter zu beeinflussen, dann hätten sie den Winter in Europa milde gestaltet, wegen der langfristigen Ziele gemäß GROSZEM PLAN. Wurde hier auch anders herum behauptet.

Ein erfolgreiches Wochenende wünscht uns
H.

PS: mit dem Link zu Einstein meinte ich diesen wohlfeilen Mist:

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

Vermutlich falsch; Quelle unbekannt.
"

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung