Einige Fragen zum Vorkommen von Graphenoxid in Impfstoffen.....

Olivia, Mittwoch, 23.11.2022, 21:51 (vor 5 Tagen) @ Ikonoklast1193 Views
bearbeitet von Olivia, Mittwoch, 23.11.2022, 21:55

Ist inzwischen etwas bekannt darüber, ob Graphenoxid in allen im Zusammenhang mit C verwendeten Impfstoffen enthalten ist? Beim Pfizer Impfstoff wurden die Inhaltsstoffe ja von dem spanischen Labor getestet. Wie schaut es bei Moderna aus? Und wie bei den Vektorimpfstoffen?

Sollten diese "Zusatzstoffe" flächendeckend verwendet worden sein, dann wäre möglicherweise ein wichtiges "Ziel" erreicht worden (zumindest, wenn man das zu dem von Dir geteilten Text in Beziehung setzt), der davon ausgeht, dass Personen, die mit diesem "Zusatzstoff" behandelt wurden, betrachtet werden können wie eine Art menschlicher WLAN-Router... Welche Erkenntnisse oder Experimente liegen darüber vor. Gibt es welche oder sind das Hypothesen?

Die wissenschaftlichen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte sind alles andere als erfreulich, auch wenn es auf den ersten, oberflächlichen Blick nicht danach ausschaut.

In jedem Falle, gleichgültig, was bei der Diskussion herauskommt, sollte man das Thema "Möglichkeiten des Ausleitens von Graphenoxid aus dem menschlichen Organismus" auf die Tagesordnung setzen.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung