Die GKV weiß aber nichts davon

Mephistopheles, Datschiburg, Mittwoch, 27.07.2022, 20:16 (vor 17 Tagen) @ Kiwi1158 Views

Bisher hatte ich Covid mit Gottes Hilfe genau ein Mal - zusammen mit meiner gesamten (ungeimpften) Familie. Jedoch in meinem Umfeld ausserhalb meiner Familie herrscht ein permanenter 'Krankenstand'. Meine Kundenunternehmen beklagen sich darueber, es gibt hier dadurch Fachkraeftemangel.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/38600/umfrage/krankenstand-bei-pflichtmi...
Schon klar, wer mehr Frauen beschäftigt, hat auch einen höheren Krankenstand. Aber das war schon immer so.
Aber lt. GKV ist da nichts auffälliges.

Ich habe auch, rein anekdotisch, den Eindruck, dass hier eine kleine Sterbewelle eingesetzt hat. Viele Kundenunternehmen berichten darueber, dass ein Mitarbeiter oder Familienmitglied verstorben ist (kann auch wiederum reine subjektive Wahrnehmung sein).

Wie gesagt, ich denke, dass Covid eine Ansteckungskrankheit ist. Wie seht Ihr das?

Auf jeden Fall hat Covid die in das Virus geseetzen Erwartungen bisher nicht erfüllt, obwohl es prophylaktisch zu einer Pandemie erklärt wurde.

Gruß Mephistpheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung