Fragen hierzu:

Kiwi, Mittwoch, 27.07.2022, 19:00 (vor 17 Tagen) @ Arbeiter1251 Views
bearbeitet von Kiwi, Mittwoch, 27.07.2022, 19:03

Als Laie und ohne wissenschaftliche Studien zur Hand zu haben ist mein Eindruck, dass es sich 'Covid' um eine Infektionskrankheit handelt die von Mensch zu Mensch uebertragen wird. Es erscheint mir so, dass sich vor allem Geimpfte anstecken (kann jedoch subjektive Wahrnehmung sein, da ich ungeimpft bin).

Oefter, wenn ich von Sitzungen (groessere Menschenansammlungen in kleinen Raeumen) nach Hause fahre, habe ich ein seltsames Kratzen im Hals. Ich esse dann haeufig eine Zitrone (abgespuelt, mit Schale).

Bisher hatte ich Covid mit Gottes Hilfe genau ein Mal - zusammen mit meiner gesamten (ungeimpften) Familie. Jedoch in meinem Umfeld ausserhalb meiner Familie herrscht ein permanenter 'Krankenstand'. Meine Kundenunternehmen beklagen sich darueber, es gibt hier dadurch Fachkraeftemangel.

Ich habe auch, rein anekdotisch, den Eindruck, dass hier eine kleine Sterbewelle eingesetzt hat. Viele Kundenunternehmen berichten darueber, dass ein Mitarbeiter oder Familienmitglied verstorben ist (kann auch wiederum reine subjektive Wahrnehmung sein).

Wie gesagt, ich denke, dass Covid eine Ansteckungskrankheit ist. Wie seht Ihr das?

5G-Antennen gibt es hier in der Kleinstadt mittlerweile auch. Ich weiss nicht viel ueber diese Technologie, bin technisch voellig unbedarft.

Ich habe ein etwa drei Jahre altes Mobiltelefon, meine Frau auch. Heisst das, dass wir uns von 5G bisher fernhalten, oder sind wir 5G dennoch ausgesetzt? Koennten wir uns schuetzen, wenn wir unsere Mobiltelefone oefter ausschalten wuerden? Wir haben im Haus WiFi - koennten wir uns schuetzen, wenn wir die Handys ausschalten wuerden?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung