Basti hüpft gegen den Beamtenbeton

Eugen A. Tagpfau, Donnerstag, 07.10.2021, 09:49 (vor 12 Tagen) @ stokk1250 Views

Österreich ist zwar nicht besetzt, abere eine Demokratie ist es auch nie geworden.
Nach 45 haben sich die Roten und die Schwarzen die Nazis aufgeteilt und haben dann Wahlen abgehalten. Das Ergebnis war egal, man hat auf jeden Posten einen Roten und einen Schwarzen gesetzt. In der Praxis eine Konzentrationsregierung mit einem Demokratietheater obendrauf. Österreich wird von Beamten regiert, nicht von Politikern.

Als die Junge ÖVP (türkis) die ÖVP (schwarz) übernommen hat, haben die Alten das zwar abgenickt, sie konnten gar nicht anders, die Türkisen konnten Wahlen gewinnen, die Schwazen waren erledigt (siehe CDU heute). Aber das die Türkisen dann wirklich das eine oder ander Amterl mit einem Totaltürkisloyalisten besetzen ging dann doch zu weit.

https://zackzack.at/

zackzack.at wird vom ehemaligen grünen Abgeordneten Peter Pilz betrieben, der sich als Ungustl (unsympatischer Mensch) und als Aufdecker von Mißständen einen Namen gemacht hat. Jeder im Staatswesen der irgendwelche Informationen hat die irgenjemanden Schaden könnten schickt sie dem Pilz. Im Wochentakt wird dort eine batscherte (dumme) Aussage, SMS, Doktorarbeit,... der Türkisen veröffentlicht.
Dort kann man den Schwarz Türkisen Krieg mitansehen. Wenn man das will.


Habediehre

Eugen


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.