So weit alles richtig

stocksorcerer, Samstag, 03.04.2021, 04:23 (vor 19 Tagen) @ solstitium1982 Views

Und sorry, ich kann mir vorstellen, wie blöd es ist, wenn der erste Satz mit einem ABER anfängt.

Ich habe einfach bloß die Befürchtung, dass es immer Personen sind, die auf der richtigen oder falschen Seite stehen. Und dass Lukaschenko nicht käuflich ist, das spricht für ihn. Ich übertrage aber einfach mal Tansania auf Weißrussland und schon sieht man, wie gefährdet auch dieser Weg ist. Ich weiß nicht viel über Weißrussland. Ich weiß auch nicht viel über Russland. Aber wie in jedem Land gibt es ganz sicher reichlich Lumpen, die sich kaufen lassen könnten, wenn die Länder destabilisiert sind und die führenden Köpfe "Unfälle" haben.

Und das kann der Westen richtig gut. Hat er oft genug bewiesen. Irgendetwas gefährdet die herrschende oder geplante Ordnung und Ende Gelände. Saddam Hussein, Muammer al-Gaddhafi...

Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass in jedem Land eine kritische Masse erreicht werden kann, die diejenigen Schweine davonspült, die ihre Hände aufhalten und ihr Volk betrügen und verkaufen und verraten. Sogar hier. Dafür braucht es nicht die 70% Menschen, die NIEMALS den Arsch aus dem Fernsehsessel hochkriegen. Die passen sich an, egal was passiert. Es müssen nur mehr sein als die Verbrecher und sie müssen entschlossen sein. Das ist das Stichwort.

Guckt doch hin bei den Demos! Was seht ihr da? Kindersöldner in dunkler Polizei-Kampfuniform! Ohne Uniform würde die kein Mensch ernst nehmen. Viele von denen gerade mal aus der Pubertät raus. Ältere Polizisten mit Lebenserfahrung und einem größeren Fokus, die sehen, dass hier eine Menge falsch läuft, die sieht man da kaum. Obwohl deren Eid auf das Grundgesetz viel länger her ist! Aber sie kennen halt auch noch andere Zeiten. Was sagt uns das? Das Regime hat Angst! Und so probieren Polizeiführung und Senatoren, Widerstände überall kleinzuhalten.

So viele Menschen wissen längst Bescheid. In jedem Land dieser Welt. Und beginnt es irgendwo, dann können überall die Dominosteine fallen. Ich weiß nicht, von wo das losgeht, aber ich bin relativ sicher, dass es geschehen wird. Und weglaufen ist da für mich keine Lösung. Das wäre es höchstens in anderen Zeiten gewesen, in denen die Verbrecher die Dinge noch nicht global zuende gedacht haben...

Gruß
stocksorcerer

P.S.: Was ist eigentlich das aktuelle Strafmaß in diesem Land für Hochverrat?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.