Seit dem Boykott, den die US-Medien-Oligarchen gegenüber dem US-Präsidenten ausführen weiss JEDER weltweit, dass sie das in JEDEM Land machen können und auch tun.

Olivia, Montag, 11.01.2021, 21:12 (vor 13 Tagen) @ Diogenes Lampe1314 Views
bearbeitet von Olivia, Montag, 11.01.2021, 21:17

Ich bin sehr gespannt, welche Reaktionen in Bezug auf diese "Dienste", denn darum handelt es sich ja wohl (Dienste in Gestalt von Corporationen) zukünftig in aller Welt betrachtet/behandelt werden. Jetzt ist es AMTLICH, was alle Staaten, die mit "Farbenrevolutionen" überzogen wurden, leidvoll selbst erfahren haben und was IMMER negiert wurde.

Muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Der neue US-Präsident wird von den Medien "ausgerufen" und der "alte, noch amtierende" von den Medien stummgeschaltet.

JEDER weiß jetzt, was die Glocke geschlagen hat.

Ihre Macht bekommen diese Corporationen dadurch, dass jedes Land zum "Welthandel" und zur "Spezialisierung" gezwungen wird, damit es sich nicht mehr selbst ernähren kann.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.