Eine Frage zu Washington DC

nereus, Montag, 11.01.2021, 08:05 (vor 14 Tagen) @ Diogenes Lampe2580 Views

Hallo Diogenes Lampe!

Das ich bei der Bewertung des globalen Prädiktors zu einer anderen Einschätzung als Du komme, hatten wir schon mehrfach.
Ich will das an dieser Stelle nicht wieder neu aufwärmen.

Allerdings machst Du hier eine Ansage, die mich neugierig gemacht hat.

Du schreibst: Denn Washington DC, also der ganze Columbia-District, das ganze politische Sumpfgelände, ist seit eh und je im Eigentum des Vatikans, wird von Jesuiten gelenkt und von Maltesern und ihrer schottisch satanischen Hochgradfreimaurerei geführt, an deren Spitze wiederum das ebenfalls im Pädosumpf versinkende britische Königshaus Windsor operiert. Genau das ist der Sumpf von Washington DC!

Der Columbia-District gehört demnach dem Vatikan. [[hae]]
Zwar ist Wikipedia bei politisch-historischen Themen immer mit Vorsicht zu genießen, doch dort nachschauen kann man ja dennoch einmal.
Ich lese dort:

Der District of Columbia oder Washington, D.C. .. ist Bundesdistrikt, Regierungssitz und seit 1800 die Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Der Distrikt ist kein Bundesstaat und gehört auch zu keinem. Er ist vielmehr dem Kongress der Vereinigten Staaten direkt unterstellt.
..

Der District of Columbia wurde aus von Maryland und Virginia abgetretenem Land gebildet, um die Bundesregierung und den Kongress dem Zugriff der damals noch sehr mächtigen Einzelstaaten zu entziehen und eine städtebaulich durchgeplante, moderne und repräsentative Hauptstadt der neuen Republik zu bilden.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Washington,_D.C.

Da der Kongress die Legislative – also die gesetzgebende Gewalt – des Landes Vereinigte Staaten von Amerika – kurz USA genannt ist – dürften die Eigentumsrechte also den USA zustehen (siehe die obengenannten Abtretungen) und nicht dem Vatikan.

Lügt Wikipedia einmal mehr oder willst Du uns einen Bären aufbinden?

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.