es geht etwas "Neues" um

uluwatu, Bangkok, Samui, Uluwatu, Donnerstag, 19.11.2020, 15:26 (vor 11 Tagen) @ Otto Lidenbrock2233 Views

Wollte keinen neue Faden öffnen deshalb hier nur kurz.

Wir alle rätseln was hier momentan in Südosteuropa abgeht.

Es ist in keiner Weise mit der Situation im April/März vergleichbar.

Mein Schwager (50 Jahre topfit) liegt seit gestern mit beidseitiger Lungenentzündung im KH. Seine Frau mit Fieber und Husten und sehr starken Schmerzen zu Hause , aber weitaus nicht so dramatisch. Die Töchter 2 Tage Fieber und gut wars. Corona Test negativ, der Arzt geht dennoch von Corona aus (nach 10 Tagen mit PCR kaum nachweisbar), heute folgt ein Antigentest.

Der Cousin einer Freundin ( 25 Jahre topfit) ebenfalls beidseitige Lungenentzündung nach 2 wochen entlassen ( C +)
Der Onkel einer Freundin ist verstorben ( 70 Jahre C +)). Ich könnte diese Liste weiter fortsetzen, dann ginge es aber um Freunde von Freunden.

Die Ärzte meinen das Virus seit mutiert, oder es gibt etwas neues. Es sei aber definitiv weitaus gefährlicher als im Frühling und hoch ansteckend.

PS: BITTE KEINE EMPFEHLUNG: Jene die von Beginn der Symptome an Bryonia einnahmen waren nach 2 Tagen gesund. Dazu als Prävention Vitamic C, D , Zink ,Selen, Tinktur von sambuco nero und ribes nero.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.