Gefügigmachen trifft es am besten

stocksorcerer, Donnerstag, 19.11.2020, 15:21 (vor 12 Tagen) @ Otto Lidenbrock1466 Views

...Erst zwingt man die Kliniken und Krankenhäuser Intensivbetten in Reserve zu halten, indem man andere Operationen verlegt; dann - wenn sie auf dem Zahnfleisch laufen - gibt es ein "Kopfgeld" für jeden Covid-19-Positiven.

Wir wollen mal gar nicht davon reden, dass keine Kapazitäten geschaffen, sondern eher reduziert wurden in den Sommermonaten, wenn ich gefundene Grafiken richtig interpretiert habe. Und mir ist ganz sicher nicht entgangen, dass im Sommer kein Personal trotz riesiger Anzahl an Kurzarbeit im Gesundheitswesen für solche Zwecke angelernt worden ist.

Ich kann gar nicht sagen, wie sehr mich die Politik anekelt, die diese ganze Geschichte transportiert mit ihren angeschlossenen Medienhäusern.

Ich dachte übrigens immer, dass Gesetze, die das Grundgesetz aushebeln oder Artikel daraus einschränken, einer Zweidrittelmehrheit im Bundestag bedürfen. Die gab es gestern übrigens nicht. Und ich möchte mich recht herzlich bei den wenigen Politikern von CDU und SPD und GRÜNE bedanken, die entgegen ihrem "Stall" mit NEIN gestimmt haben. Schön, dass wir jetzt alle ganz genau wissen, wo tatsächlich die Feinde der Demokratie zu suchen sind, die ja so schön Rechtssicherheit und Transparenz geschaffen haben. LOL

Gruß
stocksorcerer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.