Kann ich nicht ... - es passt aber wie Arsch auf Eimer und

Lenz-Hannover, Freitag, 16.10.2020, 09:53 (vor 5 Tagen) @ DT439 Views

es steht seit über 20 Tagen bei BR, den ich diesbezüglich für halbwegs glaubwürdig halte.

Das Wesen eines Landwirtes ist es, dass er mit seinem EIGENTUM ordentlich umgeht, deswegen halte ich derartige diktatorische Maßnahmen für rechtswidrig und völlig überflüssig (sichert natürlich sinnlose Arbeitsplätze in Ämtern).

Das ist doch identisch mit: Keine ??-Impfpflicht, aber ohne entsprechenden Ausweis darf man dann fast nichts mehr.

Und es reiht sich ein in die Landwirte feindliche Achse "Grüne in D" und 50.000 überbezahlte Beamte bei der EU. Klassisch dafür sind die Düngeverordnungen, wer gegen "viel preiswertes Fleisch" (wirklich absurd billig) ist nutzt halt den Hebel über angebliche Probleme mit dem Grundwasser, es wird da gemessen, wo die Werte schlecht sind und "schlecht" sind die im Zweifel auch in der passende Tiefe, in der gemessen wird.

2 extrem unterschiedliche Werte an einem fast identischen Ort, halt unterschiedliche Tiefen.
https://www.facebook.com/georg.keckl.7/posts/649254029224569?
oder hier: Messstelle unter Kompost
https://www.facebook.com/georg.keckl.7/posts/649230779226894?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.